Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Pike Creek: Neues Design mit Fokus auf Finish in Rumfässern
Deutschland kulinarisch: Chefkoch startet neue Koch-Show
Expansion im Food-Bereich: 12.18 übernimmt Schlemmermeyer
Kitchenconnect: Convotherm setzt auf smartes Küchenmanagement
Adventszeit: Deutsche backen gerne – am liebsten mit Zucker

Kühlungsborn: Gourmet Tage zeigen kulinarische Vielfalt

Gefällt mir gut (1)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 13.09.2019
tag
Kühlungsborn: Gourmet Tage zeigen kulinarische Vielfalt
Foto: Wilde & Partner Communications

Ostseebad Kühlungsborn. Feinschmecker kommen vom vom 30. Oktober bis 8. Dezember 2019 in Kühlungsborn voll auf ihre Kosten. Dann wird bei den Gourmet Tagen unter dem Motto „Kühlungsborn kocht“ geschlemmt. Ob bei einer der sieben Variationen des Genießer-Menüs mit fangfrischem Hering, bei einem Themenabend auf „kulinarischem Streifzug“ Hummer und Austern oder doch bei einem der Workshops ein Drei-Gänge-Menü zaubern: Kühlungsborn zeigt sich gegen Ende des Jahres als Gourmet-Hotspot. 

In diesem Jahr wird die Veranstaltungsreihe am 30. Oktober 2019 von 18 bis 22 Uhr im Upstalsboom Hotelresidenz & Spa Kühlungsborn eröffnet. Die Küchenchefs der beteiligten Restaurants lassen sich bei Live-Cooking-Shows in die Töpfe gucken. Der Ticketpreis für die Auftaktveranstaltung liegt bei 69 Euro pro Person inklusive aller Speisen und Getränke.

Vom 31. Oktober bis zum 7. Dezember 2019 präsentiert jedes der teilnehmenden Restaurants ein Fünf-Gänge-Menü aus den vorgegebenen Zutaten Hering, Mangalica-Schwein, Ziegenmilch, Wildkräuter und Kaffee. Dabei sind bei den einzelnen Menüs die Zutaten kaum wiederzuerkennen: werden in der Bülows Garten -Lounge Edelmatjes mit Wildkräuteraquavit und Mangalica-Schwein in SingleMalt-Marinade serviert, so wartet das Meergut Restaurant mit Ziegenmilchterrine an Wildkraut und Feigensenf auf. Alle Menüs werden täglich zu einem Preis von 49 Euro pro Person angeboten. 

Bei den Themenabend zeigen die sieben teilnehmenden Restaurants die kulinarische Vielfalt der Region. Die Themen reichen hier von Steak und Wildgerichten über ayurvedische Menüs und Dinieren mit 20er-Jahre-Flair. Für einen Preis von 99 Euro pro Person bekommen Gäste beim Themenabend „Jagd & Wild“ im Restaurant Meergut einen Einblick in das Beste, das die Wälder der Region zu bieten haben. Das Menü vereint Reh- und Wildschweinfilet mit Steinpilzen, Kräuterseitlingen und Waldfrüchten. Auf einen „kulinarischen Streifzug“ lädt das Restaurant Brunshaupten seine Gäste zum Preis von 79 Euro pro Person ein. An mehreren Stationen können sich diese bei Live-Cooking-Einlagen selbst ein Bild von der Zubereitung machen und anschließend alle Gerichte probieren.  

Hobby-Detektive hingegen sind im Restaurant Kiek In besonders gut aufgehoben. Das Menü verrät einzig die Verarbeitungsweise der Zutaten – um welche Komponenten es sich handelt, finden die Gäste beim interaktiven Dinner selbst heraus. Durch überlegtes Fragen erfahren sie, welches Gericht sich hinter „chemisiert & gepinselt” oder „pariert, bardiert & gegelt” verbirgt und können dieses im Anschluss genießen.

Bei den Workshops im Rahmen der Gourmet Tage verraten Kühlungsborner Spitzenköche ihre Tricks und Kniffe. Ob bei einem mehrgängigen Menü mit passender Weinbegleitung oder beim Zubereiten von Fettuccine, Tagliatelle und Co. – bei den Mitmachkursen gehen Genuss, Kochkunst und Unterhaltung Hand in Hand. Die Feels Essbar lädt am 1. Dezember 2019 von 12 bis 14 Uhr zum Masalas & Currys Kurs ein. Unter der Anleitung von Küchenchef Andreas Neumuth und Inhaberin Caty Ost werden individuelle Masala-Mischungen und Curry-Pasten zusammengestellt. Teilnehmer fertigen die Mischungen selbst an und erfahren dabei Fakten über die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma, Koriander und Kreuzkümmel. Am 13. November 2019 lädt das Wilhelms Restaurant & Wintergarten  zum Kochkurs der besonderen Art: Von 18 bis 20 Uhr kreieren Gäste im Restaurant des Neptun Hotels Gin nach individuellen Vorlieben. Der Wacholderschnaps wird mit verschiedenen Botanicals wie Wurzeln, Kräutern, Blüten und Früchten aromatisiert.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren