Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other

Bällchen in Preiselbeer-Rahmsauce

4 5 1
Valess Baelchen
Foto von: Gastro.de Team

Zubereitungszeit:  
Kochzeit:  
Ruhezeit:   5 Min.
Portionen:   10
Schwierigkeit:   Einfach
Rezept von : 
Veröffentlicht :  12.11.2014

Beschreibung

In immer wieder neuen Varianten verwandeln die herzhaft-saftigen Bällchen klassische Rezepte in ausge-wogene, vegetarische Mahlzeiten.

Punkte sammeln

Eigenes Kochbuch erstellen
3Pkt
Eigenes Menü erstellen
3Pkt
Rezept kommentieren
1Pkt
Rezept zur Einkaufsliste
3Pkt
Rezept weiterempfehlen
3Pkt
Neues Rezeptbild
5Pkt
Rezept Bewertung
1Pkt

Neue Kochbücher

Zutaten

  1. 70 g Debic Braten & Backen
  2. 500 g Mirepoix
  3. 50 g Tomatenmark
  4. 80 g Mehl
  5. 1,5 L Gemüsefond
  6. 1 Tl. Pimentkörner, schwarzen Pfeffer und Majoran
  7. 3 Stück(e) Nelken
  8. 2 Stück(e) Lorbeerblätter
  9. 1,2 kg Valess Bällchen
  10. 1 kg Pommes frites
  11. 300 g Preiselbeeren
  12. 400 g Sprühsahne

Zubereitung

Debic Braten & Backen in einem Topf erhitzen und Mirepoix (in Würfel geschnittenes Wurzelgemüse wie z.B. Karotten, Sellerie und Wurzelpetersilie) darin goldbraun rösten. Tomatenmark zugeben, mit Mehl bestäuben und ca. 3 Minuten weiter rösten. Mit
Gemüsefond ablöschen und je Pimentkörner, schwarzen Pfeffer und Majoran sowie Nelken und Lorbeerblätter zugeben. Die Sauce ca. 45 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren und abschließend durch ein Sieb passieren.

Valess Bällchen (etwa 80 Stück) auf Blechen verteilen und im vorgeheizten Kombidämpfer bei 180° C Heißluft in ca. 6 Minuten backen. Pommes frites frittieren. Die Sauce mit 150 g Preiselbeeren aus dem Glas verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 200 g
Sprühsahne ungesüßt unterziehen. Die Valess Bällchen in Preiselbeer-Rahmsauce mit Pommes frites anrichten, mit 200 g Sprühsahne ungesüßt und 150 g Preiselbeeren garnieren und
anschließend servieren. Die Zubereitungszeit zuzüglich Kochzeit beträgt etwa 30 Minuten.

Kochtipps, Rezeptideen, Kommentare und Bewertungen zu diesem Rezept


Jetzt bewerten

Name *

E-Mail *