Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
von Gastro.de Team Erstellt am 09.03.2015
Schlagworte tag  
Marketing, Online Marketing, Reservierungen, Quandoo
Angesehen 1 mal
Marketing als wichtiger Bestandteil der Gastronomie
Foto von: Gastro.de Team
© Quandoo GmbH
Die Gastronomie ist, und das wissen wir im Grunde alle, nicht nur einfach die Bereitstellung von Essen. Es geht auch um die richtige Inszenierung. Wie aber präsentiert man sich eigentlich richtig? Wer als Gastronom tagesfüllende Aufgaben zu bewältigen hat, die von der Zubereitung der Gerichte, der Bewirtung der Gäste bis hin zur Instandhaltung der Räumlichkeiten reichen, hat oftmals nicht nur keine Zeit fürs eigene Marketing. Viele kennen auch die Tricks oder die nötigen Kanäle nicht, um das nächste Event oder das neue Menü umfassend zu bewerben. Oftmals beginnt das Problem sogar viel früher: Wie finden potentielle Kunden beispielsweise den Weg ins Restaurant?

Online-Marketing: Unendliche Möglichkeiten

Natürlich liefert das Internet verschiedene Lösungsansätze. In Zeiten, in denen rund 47% aller Deutschen Social Media Portale wie Facebook aktiv nutzen, bietet ein Restaurant mit eigener Website oder Facebook-Page seiner Kundschaft beispielsweise eine ausgezeichnete Möglichkeit der Transparenz – und eine weitere, sehr viel subtilere Bindung. Wer auf dem Laufenden bleiben will, ob seine Lieblingsbar auch am kommenden Sonntag den Tatort zeigt oder ob die Renovierungsarbeiten im Stamm-Café jetzt wirklich schon zu Ende sind, findet in diesen Portalen schnell und übersichtlich alle wichtigen Informationen. Und mehr noch: Bilder, Kritiken und Kommentare schaffen eine ungleich tiefere Bindung für die jeweilige Location. Wer weiß, wie die Menschen aussehen, die einem das Essen kochen, vertraut diesen Menschen nicht nur; er sucht sie gerne wieder auf.

Dabei gibt es allerdings auch diverse Herausforderungen zu beachten: Wie schafft man den richtigen Content, welche Bilder sind wirklich die besseren, welche Informationen wollen geteilt werden? Nach wie vor gilt: Die Auseinandersetzung mit dem Internet als Darstellungsplattform kostet nicht nur Zeit, sondern erfordert ein geschicktes Management. Die Gastronomie hat nichts an ihrer Komplexität verloren sobald sie ins Medium Internet übertragen wird. Im Gegenteil. Wie also kommuniziert man die Begeisterung fürs eigene Restaurant an die Gäste?

Mehr Fokus, mehr Zeit, mehr Gäste

Eine Lösung für all diese Fragen liefern Reservierungsplattformen wie Quandoo. Diese bündeln verschiedene Marketing-Kanäle in einem einzigen, einfach zugänglichen Portal und erlauben eine ganzheitliche Übersicht über verschiedene Prozesse – darunter u.a. die Platzvergabe des Tagesgeschäfts und die Organisation besonderer Events. Mithilfe SEO-optimierter Restaurant-Beschreibungen, hochauflösender Fotos von Essen und Interieur, ausführlicher Kritiken der Kundschaft, Verlinkungen zu Homepages oder Facebook-Seiten wird das eigene Restaurants nicht immer nur dann gefunden, sobald es auch gesucht wird. Potentielle Gäste werden dank gezielter Newsletter und verschiedener Werbe-Kampagnen ebenfalls erreicht.
Die Zukunft des gastronomischen Online-Marketings liegt also viel eher darin, die Verantwortung der Inszenierung abzugeben, statt sie nebenher selbst zu tätigen. Sicher ist, dass die Gastronomie mit Hilfe des Internets, und dabei vor allem des Online-Marketings, einen wichtigen Zugang zu seiner Kundschaft gewinnt und damit auch eine langfristige Perspektive, diese Kunden dauerhaft von sich zu begeistern.

Kommentare

Dieser Blogbeitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang?
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren

Punkte sammeln

Blog kommentieren
1Pkt

Blog suchen

Beitrag erstellt von

Meist gelesen

Neues von diesem Autor

Beste Beiträge des Autors

Schlagworte

Archiv