Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Usedom: Die Seetelhotels und der kulinarische Strandweg Bansin
Bordverpflegung: Delta setzt auf kleine und individuelle Lieferanten
Bad Nauheim: Dolce by Wyndham feiert 20-jähriges Jubiläum
Gourmetrestaurant ES:SENZ: Edip Sigl und Christian Bau gaben Kulinarik-Konzert
Expansion: KFC eröffnet am Irschenberg

Pro Wein: San Cosme präsentiert neueste Mezcal-Edition

Gefällt mir gut (1)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 11.05.2022
tag
Pro Wein: San Cosme präsentiert neueste Mezcal-Edition
Foto: Mezcal San Cosme

Frankfurt/Höchstadt an der Aisch. „Mezcal San Cosme“ wird auf der Pro Wein in Düsseldorf die neueste Version seiner „Edición Artesano“ in Europa präsentieren. Der neue „Mezcal San Cosme Edición Artesano Vol. IV“ ist weltweit auf 2.000 Flaschen begrenzt. der empfohlene Verkaufspreis liegt pro Flasche bei 89 Euro.

Jede der alljährlich erscheinenden Sonder-Editionen, die nur in streng limitierten Mengen als Einzelabfüllung auf den Markt kommen, widmet sich einer speziellen Wildagave und deren Besonderheiten. In Deutschland wird das edle Destillat über ausgewählte Spirituosen-Fachhändler und Online-Shops vertrieben. 

Wildagaven genießen in Mexiko einen hohen Stellenwert. Sie sind rar und ursprünglich, und sie liefern den Rohstoff für die eindrucksvollsten Mezcals, die das lateinamerikanische Land zu bieten hat. Die Mezcaleros von San Cosme haben sich bei der aktuellen „Edición Artesano Vol. IV“ für die eher seltenere Agave Tepeztate entschieden, eine Agavenart, die wild in der Region San Juan Guegoyachi im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca wächst und etwa 14 Jahre zur Reifung benötigt. Sie wird im klassischen konischen Ofen gekocht und anschließend zweifach und sehr schonend in einer Kupferbrennblase gebrannt. 

Neben der Wahl der Agave beeinflussen auch das Terroir, die Höhenlage und die Witterung den speziellen Charakter der Destillate. Deren Herstellung folgt einer uralten Methode, denn wie vor über 200 Jahren werden die Agavenherzen ohne Einsatz von Maschinen geerntet, sanft in Erdöfen gegart, in Handarbeit gemahlen und schließlich traditionell destilliert.
Der kristalline Mezcal mit kräftigen 51%-vol. besticht im Aroma durch ein ausgeprägtes Kräuter- und Fruchtprofil, in dem Menthol, Kampfer und Ananas hervorstechen. Im Geschmack dominiert von Anfang an der würzige Charakter. Im mittleren Teil des Gaumens bleibt er fruchtig und frisch mit einem lang anhaltenden und ausgewogenen Abgang, der an Rohrzucker erinnert. 

Verglichen mit früheren Versionen wurde für die aktuelle Edition auch das Flaschendesign deutlich aufgewertet und die Füllmenge auf 500 ml reduziert. 

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren