Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Metro: Preis für nachhaltige Gastronomie 2023 verliehen
McDonald's: Burger-Spezialist erweitert Frühstücksangebot
China: Kempinski eröffnet zwei Hotels am Wasser
Dessau: Burgerme kooperiert mit der Deutschen Bahn
Malta: Erstmals zwei Michelin-Sterne für heimische Küche

Start-up: Zalagne App soll gesunde Kinderernährung fördern

Gefällt mir gut (2)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 27.08.2021
tag
Start-up: Zalagne App soll gesunde Kinderernährung fördern
Foto: Zalagne

Dortmund. Vor zwei Jahren lernten sich Medienfrau  Inés Carrasco und Ernährungsexpertin Sabine Schlüter kennen. Beide hatten eine ähnliche Einstellung zu gesunder Ernährung für Kinder und haben ihre Kinder von klein auf kulinarisch ähnlich erzogen. Ausgewogen und gesund. 

Mit ihrer Mobile-App Zalagne bieten sie eine Internetplattform rund um die gesunde Ernährung für Kinder. Derzeit suchen die Start-up-Betreiberinnen nach Kooperationspartnern, Business Angels und Investoren. 

Zalagne soll eine interaktive, Mobile-App basierte, digitale Plattform zu Themen rund um gesunde Ernährung für Kinder werden. Mit gesunden Rezepten, Ernährungsplänen, Rezept Konfigurator, Wissen Tipps sowie interaktiven Spielen auf der Plattform als auch in der Mobile-App, die durch Video-Kochkurse für Familien und 1 zu 1 Ernährungscoachings ergänzt werden.

Die App deckt mit seinem Angebot ein breites Spektrum ab, dass zum UN - SDNGs 2030 gehört, für das sich auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft engagiert und sich für die Umsetzung der in der Agenda 2030 formulierten Nachhaltigkeitszielen einsetzt. Dazu gehört auch das Recht aller Kinder auf gesunde Ernährung. Dazu gehört unweigerlich auch die Stärkung von Ernährungskompetenz in der Gesellschaft, die Teil der 2018 beschlossenen nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie ist. Ebenso deckt ZALANGE Themen aus dem nationalen Programm für nachhaltigen Konsum und der nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung ab. 

Durch die COVID-19-Pandemie hat sich die Ernährungssituation für Kinder nachweislich verschlechtert. Sie betrifft nun alle Gesellschaftsschichten.
 


featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren