Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Schaerer Coffee Soul: Select-Konzept und neues Design sorgen für Flexibilität
IntercityHotel Wiesbaden: Sascha Wagner wird General Manager
Pepsico: Getränkehersteller setzt auf Recycling
Klima-Offensive: Lidl erweitert klimaneutrales Sortiment
Schraml: Brände und Liköre jetzt im neuem Look

Scharfes Früchtchen: Chili Ausstellung im Gewürzmuseum Hamburg

Gefällt mir gut (0)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 02.08.2016
tag
Scharfes Früchtchen: Chili Ausstellung im Gewürzmuseum Hamburg
Foto: Spicy's Gewürzmuseum Hamburg

Hamburg. Feurig-scharf wird es im Spicy's Gewürzmuseum in Hamburg in diesem Sommer. Bis zum 31.10 dreht sich dort alles um die Chili. Eine umfangreiche Ausstellung widmet sich den herrlich scharfen Paprikafrüchten.

Chilis sind aus der modernen Küche kaum wegzudenken. Die einen würzen Fleisch, Salate und Saucen mit Chilipulver, andere knabbern die Früchte auch gerne mal waghalsig pur. Allerdings erfüllte die Chili früher ganz andere Zwecke: Die Maya und Azteken betrachteten sie als ideales Aphrodisiakum. Man bestrafte gerne mal Gefangene, Diebe und untreue Ehepartner. Auch bezahlen konnte man mit ihr. In der Medizin wurde die Chili außerdem als Hustenlöser oder Mittel gegen Haarausfall verwandt. Die schärfste Chili ist laut Guiness Buch der Rekorde übrigens die California Reaper.

Die Ausstellung präsentiert eine Vielzahl von Exponaten aus allen Bereichen. So kann man sich über Chili-Anbau und Chili-Konservierung informieren. Sammlerstücke aus aller Welt zeugen vom „Chili-Hype“. Hier wird die Vielfalt deutlich, rund 30 Sorten Chili sind insgesamt ausgestellt. Saucen aus aller Welt stehen bereit. Dabei dürfen aber auch Kuriositäten wie Chili Seife und Duschgel nicht fehlen. Für EDV-Fans gibt es „scharfes“ Computer-Zubehör (Tabascoflasche als USB Stick, Chili Mouse und Mousepad, Tabasco Mouse) zu sehen. Die kleinen Besucher können sich an plüschigen Chili-Puppen erfreuen.

Der Eintritt Erwachsene kostet inklusive einer Tüte Pfeffer 5 Euro, Kinder bis 15 Jahre zahlen inklusive einer Tüte Gummibärchen 2 Euro. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.


featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren