Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
International Craft Beer Award: Meininger Verlag zeichnet beste Herbst- und Winterbiere aus
Home-Fine-Dining: voilà holt weitere Spitzenköche und Restaurants ins Boot
Norddeutschland: KFC eröffnet in Husum
Karlsruhe: Restaurant erasmus erhält Metro Preis für nachhaltige Gastronomie 2021
Bielefeld: Coca-Cola Weihnachtstrucks feiern Comeback

Bio-Tee: Thés de la Pagode jetzt auch in Deutschland erhältlich

Bio-Tee: Thés de la Pagode jetzt auch in Deutschland erhältlich
Quelle: Thés de la Pagode

München. Seit mehr als 30 Jahren bietet der französische Bio-Tee-Hersteller THÉS DE LA PAGODE die besten Tees aus verschiedenen Regionen Asien an. Dabei achtet das Unternehmen auch auf Nachhaltigkeit. Seit Ende September sind die Tees nun auch in Deutschland und Österreich erhältlich.

Die französische Traditionsmarke steht für hochwertige Tees aus verschiedenen Regionen Asiens. Das Sortiment besteht aus: Wellness & Gesundheitstees, Gourmet und Grands Crus, Kräutertees und Rooibos, sowie Kreationen für die Weihnachtszeit. Die Tees sind mit dem Gütesiegel für Bio-Landbau, das in Frankreich von staatlich anerkannten Stellen (Ecocert und Qualité France) vergeben wird, ausgezeichnet. Außerdem verfügen sie über ein einzigartiges Patent zur Anreicherung von Teeblättern mit Trockenextrakten aus Heilpflanzen: das Patent Actifs Bio Concentrés® oder ABC-Patent.

Grüntee, Weißer Tee, Schwarzer Tee und Pu-Erh-Tee stammen aus zertifiziertem, biologischem Anbau und überzeugen durch außergewöhnliche Geschmacksrichtungen und Verpackungen. Auch die verwendeten Teebeutel sind 100 Prozent natürlich und werden keiner chemischen Behandlung unterzogen. Um die Qualität des Aufgusses nicht zu beeinträchtigen, werden die Teebeutel weder gefaltet noch geheftet. Auch lose Tees gehören zum Sortiment.

Die Blätter entwickeln sich im gedämpften Licht langsam, sodass sie zart und reich an Antioxidantien sind. Die Pflückung erfolgt nach uralter Tradition, damit alle Vorzüge des Tees erhalten bleiben: Im Frühjahr wird in den Gärten die sogenannte „kaiserliche Pflückung“ praktiziert. Die Pflücker wählen dabei nur die Knospe („Pekoe“ in Mandarin) und das erste Blatt aus. Eine weitere Technik ist die „Fein-Pflückung“. Dabei pflückt man die Knospe und die ersten beiden Blätter.

Alle Produkte sind seit Anfang Oktober im neuen, deutschsprachigen Webshop erhältlich.


featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren