Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Doppelkornkreation: Nork präsentiert jetzt Nork Derbe
Buchtipp: Leckereien für jeden Tag des Jahres
Kanada: Deutscher Auswanderer braut bestes Hefeweizen der Welt
Alle Jahre wieder: 28 Black präsentiert seinen Adventskalender
Hotel Ritter Durbach: Chefkoch André Tienelt erweitert sein Team

Deutscher Sektpreis: Erzeuger des Jahres ist Sekthaus Raumland

Gefällt mir gut (1)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 07.08.2020
tag
Deutscher Sektpreis: Erzeuger des Jahres ist Sekthaus Raumland
Foto: Meininger Verlag

Neustadt a.d. Weinstraße. Die besten deutschen Sekte wurden jetzt im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung ausgezeichnet. Insgesamt konnten 327 deutsche Sekte aus traditioneller Flaschengärung die Jury beim 6. Meiningers Deutscher Sektpreis überzeugen.109 Sekte begeisterten die Expertenjury so, dass sie mit 90 und mehr Punkten bewertet wurden. Wegen der Corona-Krise entfiel die Preisverleihung in diesem Jahr. 

An drei Verkostungstagen gingen insgesamt 42 vom Meininger Verlag nach Neustadt an der Weinstraße eingeladene Sektexperten an den Start. Eingeteilt in insgesamt sechs Kategorien wurden die Sekte von über 260 Sektgütern vormittags einzeln verkostet und bewertet. Am Nachmittag wurden die jeweils sechs besten Vertreter jeder Kategorie erneut verkostet und über die Plätze 1 bis 3 entschieden.

Das Weingut Braunewell in Essenheim überzeugte mit seinem 2016 Riesling Brut, der zum besten Riesling Sekt 2020 gewählt wurde. 

In der Kategorie der Burgunder Sekte ging sowohl der 1. wie auch der 2. Platz geht an Griesel Sekt aus Bensheim an der Hessischen Bergstraße. 

Bei den Prestige Burgunder Sekten, also Sekten die mindestens 3 Jahre auf der Hefe lagern, siegte das Weingut Bergdolt Klostergut St. Lamprecht mit seinem 2015 Blanc de Blanc brut nature. Auch den dritten Platz in dieser Kategorie konnte sich das Weingut mit seinem 2014 Fluxus brut nature sichern.

Rosé Sekt ist eines der Trendthemen der vergangenen Jahre. Zum besten Rosé Sekt 2020 wurde der 2016 Pinot Rosé brut vom Weingut Franz Keller im Kaiserstuhl gewählt. Diesen Platz konnten Fritz Keller und sein Sohn Friedrich bereits im vergangenen Jahr für ihren Jahrgang 2015 gewinnen. Zudem gewannen sie im vergangenen Jahr die Auszeichnung „Bester Winzersekt“ bei MUNDUS VINI NORDIC, einem Wettbewerb ausschließlich für deutsche Weine in Skandinavien.

Die ausgerufene Sortenvielfalt in der fünften Kategorie zeigt sich auch bei den drei Siegern: auf dem dritten Platz ein Kleinberger, auf dem zweiten Platz ein Gelber Muskateller und der 1. Platz geht an das Weingut Klopfer aus Württemberg für seinen 2018 Gewürztraminer brut. 

Bei den Sekten mit etwas mehr Restsüße und ohne Geschmacksangabe Brut auf dem Etikett, siegt ein aromatischer Sekt. Mit ihrem 2017 Muskateller Sekt extra trocken holt das Weinhaus Wasenweiler Winzer den Sieg nach Baden.

Die begehrte Auszeichnung für das Sektgut des Jahres 2020 geht in diesem Jahr an das Sekthaus Raumland. Mittlerweile ist hier die nächste Generation mit im Boot und unterstützt Volker Raumland. Spannende neue Projekte wie den ersten Lagensekt des Hauses unter der neuen Kategorie VDP.Sekt.Prestige überzeugten ebenso wie bekannte Spitzenqualitäten wie Triumvirat oder auch Cuvée Katharina, die den zweiten Platz in der Kategorie der Prestige Burgunder Sekte nach Flörsheim-Dalsheim holt.

Die Wahl zur besten Kollektion war denkbar knapp in diesem Jahr. Ein hauchdünner Vorsprung von weniger als einem halben Punkt zeigt, dass in der Topliga deutscher Sektmacher einige Betriebe zusätzlich angekommen sind.

Knapp hinter Raumland finden sich in diesem Jahr das Weingut Franz Keller, Griesel Sekt, das Sekthaus Burkhardt Schür, das Weingut Bergdolt Klostergut St. Lamprecht sowie das Weingut Braunewell. Alle kommen Sie in Summe auf über 90 Punkte im Schnitt für ihre ausgezeichneten Sekten.

 Die Erstplatzierten sowie die Top 50 Sekte werden in der neuen Ausgabe von Meiningers Weinwelt ausführlich vorgestellt, die Mitte September erscheint.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren