Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Malediven: Baros Maldives feiert sein Lighthouse Restaurant
Aldi Süd: Discounter bietet jetzt Bio-Babynahrung an
Lebensmittelbranche: Münsteraner FH-Absolventen arbeiten an Innovationen
Trüb und Mild: Valensina präsentiert neue Apfelsaftsorte
Kaffeeautomaten: WMF erarbeitet Lösungen für McDonald's


100 Jahre Weihnachtszauber: Coca-Cola feiert mit neuer Kampagne

100 Jahre Weihnachtszauber: Coca-Cola feiert mit neuer Kampagne
Quelle: Coca-Cola

Berlin. Die erste Weihnachtsanzeige schaltete Coca-Cola 1920. Hundert Jahre und zahlreiche Werbekampagnen später assoziieren viele Menschen die Marke mit dem Weihnachtsfest. Diesen Meilenstein feiert Coca-Cola mit einer neuen Weihnachtskampagne unter der Regie des Oscar-gekrönten Filmemachers Taika Waititi. 

Im Laufe der Jahrzehnte hat Coca-Cola viele denkwürdige Weihnachtsmomente auf die Leinwand und ins Fernsehen gebracht: Angefangen bei der ersten Weihnachtskampagne mit Santa Claus vor 100 Jahren, über die kultigen Weihnachtstrucks begleitet vom legendären Hit „Holidays are Coming“ bis hin zu den beliebten Werbespots mit den Polarbären. 2020 tritt Santa Claus als unser Lieblingsheld wieder in Erscheinung. Der neue internationale Werbespot „The Letter“ verzaubert mit ganz viel Weihnachtsmagie: Er zeigt eine Geschichte voller Hoffnung. In dem Spot unternimmt ein Vater alles, um den Weihnachtswunsch seiner Tochter wahr werden zu lassen und ihren Wunschzettel an Santa Claus zu übergeben. Er überwindet dafür jedes Hindernis: vom tosenden Meer über spitze Klippen bis hin zu dichtem Dschungel. Am Ende seiner Reise wartet die Erkenntnis, dass das schönste Weihnachtsgeschenk die Zeit ist, die er mit seiner Tochter verbringen darf – ganz nach der Botschaft „Dieses Weihnachten bist du das größte Geschenk“. So soll die Geschichte die Zuschauer ermutigen, füreinander da zu sein und die gemeinsame Zeit zu schätzen.

In den vergangenen 100 Jahren hat Coca-Cola zahlreiche ikonische Weihnachtskampagnen ins Leben gerufen. Zum Jubiläum verrätdas Unternehmen drei Hintergrundinformationen rund um Santa Claus: Der Künstler Haddon Sundblom, der den Coca-Cola Santa Claus 1931 schuf, gestaltete zunächst das Gesicht von Santa nach den fröhlichen, etwas zerknitterten Zügen eines Freundes – dem pensionierten Verkäufer Lou Prentiss. Nachdem Prentiss gestorben war, merkte ein Bekannter von Sundblom an, dass es keinen besseren Nachfolger als den Künstler selbst gab. Als Sundblom in den Spiegel schaute, musste er zustimmen und beendete damit seine Suche nach einem anderen Modell. Sunbloms Illustration von Santa Claus läuteten nicht nur die Weihnachtszeit für Menschen rund um die Welt ein, die von ihm gezeichneten Spielsachen spiegelten auch die aktuellen Geschenktrends der jeweiligen Zeit wider. In den frühen Darstellungen schenkte Santa Claus Holzspielzeug und Puppen. Anfang der 60erJahre spielte Santa Claus mit einer elektrischen Eisenbahn und einem Hubschrauber. Wie der Coca-Cola Santa Claus die Weihnachtszeit geprägt hat, belegen die zahlreichen Ausstellungen von Sundbloms Santa Claus Illustrationen. Sie wurden in vielen berühmten Museen gezeigt, darunter der Louvre in Paris, das Royal Ontario Museum in Toronto sowie das Museum of Science and Industry in Chicago. 

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren