Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Bikini Berlin: Neuer Foodmarket Kantini öffnet
TV-Tipp: ZDF zeigt Doku über Fleisch aus dem Labor
McDonald's: Bis 2025 nur noch umweltfreundliche Verpackungen
Getränkebranche: Anheuser-Busch InBev Deutschland verkauft Diebels und Hasseröder
Bookatable by Michelin Umfrage: Deutsche Restaurantgäste und vegetarische Küche

Auerbachs Keller: René Stoffregen ist neuer Geschäftsführer

Auerbachs Keller: René Stoffregen ist neuer Geschäftsführer
Foto: Christian Modla

Leipzig. Führungswechsel im Traditionsgasthaus:  René Stoffregen tritt als Geschäftsführer die Nachfolge von Bernhard und Christine Rothenberger an. Der 45-Jährige arbeitet seit über 20 Jahren in Auerbachs Keller und war seit 2006 Gastronomischer Leiter. Zum 1. Januar 2018 übernimmt Stoffregen das weltbekannte Restaurant und alle 96 Mitarbeiter.

Stoffregen begann seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Restaurantfachmann im Interhotel Merkur Leipzig. Anschließend arbeitete er drei Jahre im Hotel InterContinental Leipzig und begann dann ein BWL Studium, das er als staatlich geprüfter Betriebswirt beendete. Schon während des Studiums jobbte er als Barkeeper in der Mephisto Bar. Nach einem Auslandsjahr in London kehrte er nach Leipzig zurück und begann 1996 als Sommelier in Auerbachs Keller. Hier stieg er dann bis zum Gastronomischen Leiter auf.

Für den Vollblutgastronom erfüllt sich mit der Übernahme ein Lebenstraum: „Für mich ist der Auerbachs Keller das schönste und geschichtsträchtigste Restaurant Leipzigs. Es gibt keinen Ort, an dem ich lieber arbeiten würde.“ René Stoffregen ist sich aber auch der Herausforderungen seiner neuen Aufgabe bewusst. Denn sein Vorgänger hatte unter anderem wegen des Arbeitszeitgesetzes das Handtuch geworfen. Dennoch blickt der neue Geschäftsführer positiv in die Zukunft: „Gutes und qualifiziertes Personal zu bekommen wird eine der größten Herausforderungen der Zukunft, doch ich liebe meinen Beruf und werde mich den bevorstehenden Anforderungen stellen.“

Das (gastronomische) Angebot bleibt trotz Führungswechsel unverändert. Die Gäste erwartet demnach weiterhin eine klassische sächsische Küche. Außerdem gibt es ein kulturelles Programm.  Trotzdem ist Stoffregen auch für Neuerungen aufgeschlossen: „Die Wünsche der Gäste stehen für mich im Mittelpunkt“, erklärt er. „Wenn es etwas zu verbessern oder zu optimieren gibt, werden wir das machen.“ 

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Archiv

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren