Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Buchtipp: Ein Standardwerk für Weininteressierte
Neue Kunden-App: Metro Deutschland macht Einkauf digitaler
Verkehrsgastronomie: Casualfood punktet in Focus Money Studie
Hans im Glück: Neue Filiale in Hamburg-Harburg eröffnet
Pike Creek: Neues Design mit Fokus auf Finish in Rumfässern

Dritte Auflage: Stories Pop-up Kitchen in Heidelberg

Gefällt mir gut (1)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 21.11.2019
tag
Dritte Auflage: Stories Pop-up Kitchen in Heidelberg
Foto: Urban PR und Redaktion

Heidelberg. In einem seit fast vier Jahren leer stehenden 70-er Jahre Bau in Heidelberg zieht in Kürze, zumindest temporär, ein Restaurant ein. Ab dem 7. Dezember spielt sich hier das dritte Kapitels der „stories pop-up kitchen“ der Neo Gastronomie GmbH ab. Vier Monate lang wird das Restaurant auf Zeit frischen Wind in das angestaubte Gemäuer bringen. Küchenchefs sind Dominik Markowitz und Sven Günther, Restaurantleiter ist Peter Luhas.

 „Wir lieben den abgeranzten Berlin-Style, den wir gekonnt in Szene setzen werden. Hier kommt das großstädtische Gefühl nochmal mehr auf“, erklärt Initiator Swen Schmidt. Er betreibt mit drei weiteren Geschäftsführern ein Restaurant im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt sowie ab 2020 das Rooftop-Restaurant im neuen Plaza-Hotel in Heidelberg.

Das vor einem Jahr gestartete Projekt war das erste Pop-up und somit gastronomisches Novum in der Region. Auftakt der stories-Reihe war in einem alten Bahnbetriebswerk, das zweite Kapitel fand in einem barocken Spiegelsaal statt. Rund 8500 Gäste haben die letzten zwei Pop-ups jeweils über einen Zeitraum von drei bis vier Monaten besucht. Das Team hat sich diesmal vom einstigen Mieter des Hauses – Toys `R us – inspirieren lassen. Die Gestaltung und den Innenausbau hat erneut das Atelier Kontrast von Wolfram Glatz übernommen. Das dritte Kapitel wartet mit knalligen Farben auf und spielt mit Kindheitserinnerungen.

Das 5-Gänge-Plus-Menü wird erstmalig von Dominik Markowitz aufgetischt. Er war bis 2018 Küchenchef im Le Corange in Mannheim unter 2-Sterne-Koch Tristan Brandt und ist seit 2017 mit einem Stern dekoriert. Das Pop-up-Restaurant wird an diesem Ort rund 100 Plätze bieten. erstmals wird wird es eine komplett ausgestattete Pop-up-Bar geben. Mit dem Motto „Let’s play“ soll sie ebenso farbenfroh ausgestattet werden.  

Der Menüpreis liegt unter der Woche bei 77 Euro pro Person und am Wochenende bei 88 Euro pro Person. Beginn des Abends ist immer um 19 Uhr. 

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren