Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Sofortprämien & mehr: Adina launcht neues eClub Mitgliedsprogramm
10. Geburtstag: Dagoberthäuser Landpartie feiert großes Jubiläum
Catering: Siemens AG beauftragt Klüh für zwei Standorte
Öko-Test: Viele Mineralwässer überzeugen – einige enthalten problematische Stoffe
Mallorca: Ikos Resorts bietet luxuriösen Privatjet-Transfer an

Geschäftsjahr 2023: Motel One Group verzeichnet Rekordumsatz

Gefällt mir gut (1)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 09.04.2024
tag
Geschäftsjahr 2023: Motel One Group verzeichnet Rekordumsatz
Foto: Motel One Group

München/Frankfurt. Die Motel One Group setzt ihre Erfolgsgeschichte fort und schließt das Geschäftsjahr 2023 mit einem Rekordumsatz von 852 (Vj. 639) Millionen Euro ab, was einen Anstieg von rund 33 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Der EBITDA stieg um 64 Prozent auf 281 (Vj. 171) Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) hat sich zu 2022 nahezu verdoppelt und stieg auf 226 (Vj. 116) Millionen Euro an. Damit schließt die Motel One Group das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte ab

Das Standortnetz wuchs 2023 um sechs weitere Hotels auf nun 94 Hotels mit 26.470 Zimmern im operativen Betrieb. Noch im vierten Quartal wurde das erste The Cloud One Hotel in Deutschland im Herzen der Hamburger Altstadt eröffnet. Insgesamt umfasst das vertraglich gesicherte Portfolio zum Jahresende 117 Hotels mit 32.177 Zimmern. Davon befinden sich aktuell 23 (Vj. 28) Hotels mit 5.707 (Vj. 7.040) Zimmern in der Entwicklung. Im vierten Quartal 2023 konnte die Motel One Group insgesamt vier Standorte in attraktiven Märkten sichern: zwei Projekte in Brüssel sowie jeweils eines in Nizza und Berlin.

Die One Hotels & Resorts GmbH hat als Mehrheitsgesellschafter der Motel One Group unter Führung des Gründers Dieter Müller den 35 Prozent Anteil von dem Finanzinvestor Proprium Capital Partners erworben. Das Closing erfolgte am 02. April 2024. Der Kaufpreis in Höhe von 1,25 Milliarden Euro impliziert einen Unternehmenswert von 4,1 Milliarden Euro. Proprium war als Minderheitsaktionär an der Motel One GmbH beteiligt und hatte seinen Anteil 2007 im Zuge einer Kapitalerhöhung erworben. Parallel zum Buyback erfolgt mit Wirkung zum 01. Januar 2024 eine Abspaltung der Immobilien vom operativen Geschäft, für welches mittelfristig der Börsengang geplant ist. 

Für 2024 rechnet die Motel One Group mit einem positiven Verlauf und weiter steigenden Erträgen. Es ist die Eröffnung von sieben neuen Hotels mit rund 1.800 Zimmern in Deutschland und Europa, darunter mit Prag und Düsseldorf zwei Hotels der neuen Marke "The Cloud One Hotels", geplant. Die starke Perfomance 2023 und die guten Anlaufphasen der neu eröffneten Hotels in Verbindung mit den robusten Finanzkennzahlen ermöglichen weiterhin gute Wachstums­chancen.

Die Motel One Group betreibt derzeit 94 Hotels mit 26.470 Zimmern in 13 Ländern (Stand: Dezember 2023). 2022 startete die Gruppe mit der Eröffnung in New York zusätzlich die neue Lifestyle-Marke The Cloud One Hotels.





featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren