Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Bio-Sortiment: Aldi Lieferantenstrategietag mit Philipp Lahm
Lieferservice: McDonald's packt Chill-Out-Bekleidung in die Tüte
Flitzer: Marché International überrascht Gewinnerinnen von Azubi-Mobil
Fermentation und mehr: Südkorea mit 69 Ausstellern auf der Anuga
CO2-Reduzierung: Schokoladenmuseum Köln wird ab sofort klimaneutral betrieben

Harzer Gourmet-Tage finden zum ersten Mal statt

Harzer Gourmet-Tage finden zum ersten Mal statt
Logo: Tourist-Informationen Oberharz

Sankt Andreasberg. Im Rahmen der 1. Harzer Gourmet-Tage lassen sich die Natur sowie die kreative regionale Küche gleichermaßen genießen. Der Harz gilt seit langem als idealer Urlaubsort für sportlich orientierte Menschen. Seien es Wanderer, Mountainbiker, Triathlet, Paddler oder Wintersportler – im Mittelgebirge im Herzen der Republik kommen sie voll auf ihre Kosten. Eine Verbindung mit der Kulinarik wird nun durch die Etablierung der ersten Harzer Gourmet-Tage eingegangen. Diese werden von der GLC Glücksburg Consulting AG zusammen mit Bad Harzburg Tourismus sowie vier gastronomischen Partnern aus der Region veranstaltet.

Das von der DeHoGa Niedersachsen sowie den Kristallthermen Heißer Brocken, Altenau, unterstützte Event startet am 20. April 2012 mit einem von Küchenchef Manfred Albrecht kreierten Frühlingsmenü im Fünf-Sterne Spa- und Wellnessresort Romantischer Winkel. Dazu werden korrespondierende Weine von Sommelier Sebastian Hohbein gereicht. Dies berichtet Tourist-Informationen Oberharz in einer Pressemeldung. Am 14. Juli steht im 4-Sterne Superior Hotel Braunschweiger Hof das Sommermenü von Küchenchef Jürgen Bartz an. Für den Wein zeichnet dann Wilfried Bartels verantwortlich. Unter der Leitung von Küchenchef John Hanson und Sommeliere Petra Pfeifer lädt am 22. September das Landhotel Alte Aue in Altenau zum Harzer Herbstmenü. Das Wintermenü des Restaurants Glück-Auf in Clausthal-Zellerfeld bildet schließlich den Abschluss der ersten Harzer Gourmet-Tage. Als Küchenchef tritt Andreas Eine in Erscheinung, Arne Schmid ist der Sommelier. Für die Teilnahme an einer der Veranstaltungen der Harzer Gourmet-Tage werden 80 Euro fällig. Darin inbegriffen sind das Vier-Gänge-Spezialitäten-Menü, die Getränke der Menükarte sowie die vorgestellten Weine.

„Der Harz bietet eine Fülle an natürlichen Produkten, die unserer neuen Harzer Küche eine besondere, leichte und köstliche Note verleihen“, berichtet Thomas Pfeifer, DeHoGa-Vorsitzender und Koch und Besitzer des Landhotels Alte Aue in Altenau. „Gäste aus dem größeren Einzugsgebiet des Harzes, also aus Hamburg, Hannover, Berlin, Göttingen, Braunschweig, usw. erwarten neben schönen Unterkünften und Wellnessangeboten auch eine gute Küche und schöne Weine an ihrem Urlaubsort. Wir möchten gemeinsam mit unseren Partnern zeigen, dass es hier im Harz Gastronomen und Köche gibt, die sich für ihr Handwerk und ihre Region begeistern.“, sagt Prof. Martin Weigel von der GLC AG.

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  mb
E-Mail  bohlaender@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren