Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
FBMA: Branchenverband startet mit Schwung ins neue Jahr
Expansion: KFC eröffnet 11. Restaurant in Dänemark
Buchtipp: Das kulinarische Tel Aviv von Nathalie Gleitmann
Reisende Köche: Aramark als bester Caterer ausgezeichnet
Individueller Mix: Coca-Cola baut Freestyle-System in Deutschland aus

Kochen in der Krise: Rezepte und Tipps von Marina Soral

Die Wirtschaftskrise brachte Marina Soral dazu sich zu überlegen, wo im Haushalt eingespart werden könnte. Der erste Blick fällt auf den Kühlschrank – wer kennt es nicht, da müssen manchmal Lebensmittel weggeschmissen werden, weil das Verfallsdatum überschritten ist. Verwertet hat man die Nahrung nicht, bezahlt aber schon. Soral rechnete sich aus, dass sie sich in einem Monat mit besserer Organisation und Verwertung des Essens in einem Drei-Personen-Haushalt rund 200 Euro sparen könnte. Ihre Erkenntnisse, Tipps und Rezepte hat die Autorin nun in ihrem Buch „Kochen in der Krise“ zusammengefasst. Man müsse besonders seine Gewohnheiten beim Einkauf im Supermarkt beobachten und gegebenenfalls ändern, so Soral: „Nie hungrig einkaufen, denn dann sind die Augen größer als der Magen und man neigt zu unnötigen Einkäufen!“ Weiterhin wichtig: vorher einen Einkaufszettel schreiben, keine Spontankäufe tätigen und sich nicht von Sonderangeboten verführen lassen. Wer diese Regeln befolgt, kann Geld sparen. Den wichtigsten Aspekt stellt Marina Soral aber natürlich ganz an den Anfang: selber Kochen zahlt sich einfach aus und macht sich auch wohltuend in der Geldbörse bemerkbar. „Grundnahrungsmittel sind extrem billig und nährstoffreich. Teuer wird es bei Fast Food und Fertigprodukten.“, so Soral. Die Autorin beschreibt auf über 190 Seiten eloquent und lesenswert, wie sie während der Finanzkrise im Haushalt spart. Zudem werden tolle und einfache Rezepte für zum Beispiel Suppen, Hauptspeisen, Nachspeisen, Aufstriche, Saucen und Süßigkeiten vorgestellt. Auch derbe Hausmannskost darf nicht fehlen. Kasnocken, Kartoffelgulasch und faschierter Braten sind ebenso vertreten wie exotische Gerichte. Das Kapitel „Kochen auf Vorrat“ stellt eine Anleitung für ein Löwenzahn-Chutney parat. Dazu werden unter anderen Löwenzahnblüten, Äpfel, Birnen, Dörrzwetschgen und Weinessig vermischt. Toll, was für ausgefallene Gerichte auch mit wenig Geld gekocht werden können.

Ein inspirierendes, service-orientiertes - ja, empfehlenswertes Buch.

Marina Soral: Kochen in der Krise 194 Seiten mit Rezepten, Einkauf- und Spartipps
10,90 Euro   
ISBN: 978-3-902503-32-9 (erschienen im SoralPRO Verlag, www.soralpro.at)

Hier können Sie schonmal einen kleinen Auszug der Rezepte aus dem Buch Kochen in der Krise sehen.
Bilder

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  mb
E-Mail  bohlaender@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren