Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Coca-Cola: Vio Wasser mit Geschmack in drei Sorten erhältlich
AlUla: Die Geschmäcker der arabischen Oasenstadt
Schlosshotel Kronberg: Talents Weekend begeistert potentielle Nachwuchskräfte
Deutsche Hospitality: Daniela Stein leitet das IntercityHotel Berlin Ostbahnhof
Leonardo Hotels: Hotelkonzern startet Offensive gegen Fachkräftemangel

Öko-Test: Quarks werden auf Kosten der Tiere hergestellt

Gefällt mir gut (3)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 26.01.2018
tag
Öko-Test: Quarks werden auf Kosten der Tiere hergestellt
Foto: Öko-Test

Frankfurt. Qualität top, Tierwohl flop – das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von Öko-Test. In der Februar-Ausgabe untersucht Öko-Test die  Qualität von Quark. Das Verbrauchermagazin hat 19 Marken zur umfassenden Analyse ins Labor geschickt. Außerdem sollten die Hersteller einen langen Fragebogen zur Tierhaltung beantworten. Das Resümee: Die Quarks enthalten zwar keine bedenklichen Inhaltsstoffe, werden aber teilweise unter tierquälerischen Bedingungen erzeugt.

Öko-Test hat die Keimbelastung, den Geschmack und die Konsistenz im Labor untersuchen und zudem checken lassen, ob Verunreinigungen wie Reinigungsmittelrückstande vorliegen. Mit den Analyseergebnissen ist das Verbrauchermagazin zufrieden. 

Anders sieht es in Sachen Tierwohl aus.
ines der größten Probleme bei Milchkühen ist die Anbindehaltung. Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft lebt jede fünfte Kuh in Deutschland angebunden an Ketten. Sie kann nur stehen oder liegen, umdrehen oder laufen ist ihr nicht möglich. Ebenso grausam: Die meisten Kälber werden ihren Müttern am ersten Tag weggenommen. Denn die Milch ist allein dem Menschen vorbehalten, die Kälber bekommen einen sogenannten Milchaustauscher aus Molkepulver. Nach wenigen Monaten Mast landen dann die Kälber als Kalbfleisch auf dem Teller. Sehr schmerzhaft ist für die Tiere auch die Enthornung. Damit Kühe in den engen Ställen mit ihren Hörnern keine Menschen oder andere Tiere verletzen können, brennen Landwirte den Kälbern während der ersten Lebenswochen die Hornanlagen aus. Die Hornanlagen sind jedoch mit Nerven durchzogen. Betäubt werden die jungen Tiere bei dem Eingriff nicht. Die meisten Kühe kommen zudem aus ihrem Stall nur selten heraus. Dabei sind sie Weidetiere, Stallhaltung ist absolute Tierquälerei. 

Im Test zeigte sich, dass wenigstens die Tiere der vier Bio-Anbieter regelmäßig auf die Weide durften. Öko-Test macht allerdings darauf aufmerksam, dass zwar alle Bio-Produkte besser abschneiden als die konventionellen, dass Bio aber nicht automatisch „sehr gut“ ist. Denn Anbindehaltung und Enthornung betreiben auch ökologisch wirtschaftende Bauernhöfe.

featured

Kommentare

Antonietta
Produktionseinheit Milchkuh: Eine Kuh gibt nicht von allein Milch. Wie alle Säugetiere muss sie dazu erst ein Kind bekommen, das in der Regel unmittelbar nach der Geburt von ihr getrennt wird. Die männlichen Kälber erwartet die Kälber- oder Rindermast und ein früher Tod im Schlachthof, während den weiblichen Tieren eine Zukunft als Milchkuh bevorsteht. Die meisten Kühe verbringen ihr Leben als Produktionseinheit auf rutschigen Spaltenböden im Stall, ohne als Milchkuh jemals eine grüne Wiese zu sehen. Durch die unnormale Milchleistung, auf die sie gezüchtet wurden, leiden diese „Hochleistungskühe“ an verschiedensten Krankheiten wie Euterentzündungen, Bein- und Klauenkrankheiten. Die Milchproduktion weist einen enormen Verschleiß an Tieren auf. Nach fünf bis sechs Jahren und einigen Schwangerschaften sind die Milchkühe „verbraucht“. Unter normalen Umständen kann eine Kuh über 20 Jahre alt werden.
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren