Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Bio-Sortiment: Aldi Lieferantenstrategietag mit Philipp Lahm
Lieferservice: McDonald's packt Chill-Out-Bekleidung in die Tüte
Flitzer: Marché International überrascht Gewinnerinnen von Azubi-Mobil
Fermentation und mehr: Südkorea mit 69 Ausstellern auf der Anuga
CO2-Reduzierung: Schokoladenmuseum Köln wird ab sofort klimaneutral betrieben

Queensland Beer Week

Queensland Beer Week
Foto: Queensland Tourism

München. Noch bis zum 22. Juli findet in Queensland auf dem australischen Kontinent die „Woche des Bieres“ statt. Die „Queensland Beer Week“ ist nicht nur von vielen Veranstaltungen gekennzeichnet: man kann hier „down under“ sogar sein eigenes Bier brauen. Dies berichtet Global Spot in einer Pressemitteilung.

Der Herausgebers des Bierführers „Critics Choice – Australiens beste Biere“ sowie Brauereien und Pubs schlossen sich in diesem Jahr zusammen und verwirklichen das Event für Freunde des Gerstensaftes.

Im Vordergrund steht natürlich immer die Bierkultur des Landes sowie die australische Braukunst. Es finden kostenlose „Beer Tastings“ verschiedener Bierbrauer statt und viele Pubs laden zum „Beer Dinner“. Zudem versucht man sich an einem Weltrekord: am 21. Juli zwischen 14 und 17 Uhr wollen so viele Menschen wie möglich gleichzeitig Bier brauen.

Ein weiterer Höhepunkt der „Beer Week“ ist in Brisbane beheimatet. In der Bru 4 U haben Bierfreunde die Möglichkeit, als Braumeister ihr eigenes Bier zu brauen. Hierfür sucht man sich seine Bierart aus, misst und vermischt die Zutaten, um sie schließlich in den Gärbottich zu leiten. Nach zwei bis vier Wochen können 50 Liter abgefüllt werden.

In nur fünf Stunden lassen sich im Rahmen der Brisbane Beer Tour gleich mehrere Brauereien und Pubs besichtigen. Im Brisbaner West End in der Archive Beer Boutique gibt es das wohl stärkste Bier der Welt: „Brewdog’s Tactical Nuclear Penguin“ hat 32 Prozent Alkohol und kostet pro Flasche stolze 140 Euro.

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  mb
E-Mail  bohlaender@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren