Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
DLG: Willy Schmidt ist neuer Vorsitzender der Bier-Kommission
Hotel Post Nesselwang: Brauerei-Gasthof erhält Zertifizierung für ausgezeichnte Bierkultur
Marke versus Discounter: Öko-Test findet geringe Unterschiede
Marché Mövenpick: Systemgastronom bietet nachfüllbaren Thermobecher an
Personalwechsel: Ricky Saward ist neuer Küchenchef im Seven Swans

Rudolf Achenbach Preis: Hanna Lehmann aus Chemnitz gewinnt Wettbewerb

Rudolf Achenbach Preis: Hanna Lehmann aus Chemnitz gewinnt Wettbewerb
Foto: Rudolf Achenbach GmbH & Co. KG

Frankfurt. Erstmals in der 44jährigen Wettbewerbsgeschichte geht der Rudolf Achenbach Preis an ein Nachwuchstalent aus Sachsen: Hanna Lehmann, Auszubildende im Chemnitzer Restaurant La Bouchée konnte den Bundesjugendwettbewerb des Verbandes der Köche Deutschlands e.V. (VKD) und der Achenbach Delikatessen Manufaktur für sich entscheiden. Lukas Marx vom Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg belegte den 2. Platz und Felix Herp von der Burg Staufeneck in Salach landete auf Platz 3.

 Unsere Nachwuchstalente haben sich im Finale wirklich nichts geschenkt. Alles was aus dem am Wettkampftag verkündeten Warenkorb gezaubert wurde, lag auf absolutem Spitzenniveau,“ erklärt Katrin Achenbach, Enkelin des Firmengründers und Mitglied der Geschäftsführung. 

Die Pflichtkomponenten Black Tiger Garnelen wurden zu Vorspeisen, Eier und junger Blattspinat zu Zwischengerichten, Kalbsfilet und Kalbsbries zu Hauptgerichten verarbeitet. Den Abschluss bildeten Desserts mit Himbeeren und weißer Schokolade. Neben individueller Klasse kam es in den sechs Stunden, die den Auszubildenden für die Zubereitung des Viergang-Menüs blieben, auf die fachgerechte Zeiteinteilung, Mise-en-place, Sauberkeit, Rohstoffverarbeitung und -verwertung sowie Arbeitstechnik an. Eine theoretische Prüfung war von den Finalisten bereits am Vortag abgelegt worden. 

Siegerin Hanna Lehmann erhielt neben einer Prämie von 1000 Euro ein von der WIHOGA Dortmund gestiftetes Stipendium für eine 2-jährige Management-Weiterbildung zur Staatl. gepr. Betriebswirtin (Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe) im Wert von 4.500 Euro. Lukas Marx und Felix Herp können sich auf einen von Heiko Antoniewicz spendierten Profi-Workshop freuen. Zudem gab es für alle neun Finalteilnehmer/innen gestaffelte Geld- und attraktive Sachpreise.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren