Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Gleichberechtigung: Sodexo erhält Women Chair Prize
München: Lidl betreibt Pop-Up Restaurant von Andreas Schweiger
Compass Group: Friedrich-Georg Lischke folgt auf Carsten Bick
Sofitel Frankfurt Opera: Gault Millau würdigt Restaurant Schönemann
Gauls Catering: Unternehmen ludt erneut Flüchtlingskinder zum Plätzchen backen ein

Sofitel Frankfurt Opera: Gault Millau würdigt Restaurant Schönemann

Sofitel Frankfurt Opera: Gault Millau würdigt Restaurant Schönemann
Foto: Markus Kirchgessner

Frankfurt. Der Restaurantführer Gault Millau ist gerade frich erschienen. Auch das  Restaurant Schönemann im Sofitel Frankfurt Opera wurde ausgezeichnet. Das Lokal hat 14 Punkte und eine Haube erhalten. Der Guide für 2019 begrüßt nach eigener Aussage den kulinarischen Trend einer authentisch deutschen Küche und einer neuen Leichtigkeit in der Gastronomie hierzulande. Lukas Sulik, Executive Chef des Schönemann, wird mit dem neuen Eintrag für sein kulinarisches Konzept gewürdigt. Der junge Kopf des Teams zählt mit seiner produktorientierten Kochkunst zur neuen Generation der Spitzenköche, die heimische Küche und regionale Produkte neu entdecken.

Authentische Kochkunst mit Referenzen an die französische Küche, die jedoch nie ihr Frankfurter Erbe vernachlässigt – Lukas Sulik präsentiert im Restaurant Schönemann im Sofitel Frankfurt Opera regionale Gerichte die stets alles aus den verwendeten Zutaten herausholen. Mit 14 Punkten und damit einer Haube honoriert der richtungsweisende Restaurantführer Suliks kulinarisches Konzept. Der Gault Millau lobt seine „geerdete Kochkunst, die dennoch niemals ins Deftige abgleitet“.

Damit finden sich in Suliks Konzept einige der wichtigsten Trends wieder, die der Restaurantführer in seiner neuen Ausgabe erfasst. So ist zu beobachten, dass sich die deutsche Gastronomie zunehmend von alten Zwängen lossagt und heimische Zutaten wiederentdeckt. Auch Lukas Sulik kocht vorwiegend mit Produkten aus der Region, die er mittels französischer Techniken zubereitet – das Ergebnis sind modern inszenierte und regional interpretierte Klassiker wie das Signature Dish „Coq au Apfelwein“. Ebenfalls Erwähnung findet neben der Frankfurt-inspirierten Küche die Namensgebung des Restaurants. Schließlich ist das Schönemann nach Goethes großer Liebe Lili Schönemann benannt.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren