Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Intercontinental Hotel Group: Erstes Kimpton Hotel Spaniens eröffnet in Barcelona
Intergastra: Leitmesse knackt mit 100.000 Besuchern ihre Bestmarke
Sofitel Frankfurt Opera: Neues Gastro-Trio ist am Start
Neues Produkt: Aldi Süd führt Kochboxen ein
Ei, Ei, Ei: McDonald’s startet traditionellen Ostercountdown

Supergsund: Bio-Chips Night & day jetzt im Online-Shop erhältlich

Supergsund: Bio-Chips Night & day jetzt im Online-Shop erhältlich
Foto: Supergsund

Baldham. Stefan Böttjer und Jennifer Karmann vom neuen Bio- und Feinkost-Handel „Supergsund“ wollen gesündere und bio-zertifizierte Produkte anbieten, die aber genau so gut schmecken wie ihre konventionellen Verwandten. Dabei sind derzeit vor allem die Supergsund-Bio-Chips „Night&day“ gefragt. Die fettarmen Chips finden nach der Markteinführung so reißenden Absatz im „Supergsund“-Ladengeschäft, auf Messen und Veranstaltungen, dass ihre Erfinder sich noch früher als erwartet entschlossen haben, sie ab sofort auch im eigenen Online-Shop deutschlandweit anzubieten.

Im Ladengeschäft von „Supergsund - Bio & Feinkost“ in Baldham bei München können Kunden live erleben, was das Firmenmotto „Von uns – für Euch!“ bedeutet. Dabei geht es den Firmengründern in erster Linie nicht darum, besonders viele, sondern vor allem besonders hochwertige Produkte anzubieten – Klasse statt Masse, sowohl im Laden als auch im Internetshop. „Unsere drei Chipssorten sind erst der Anfang im Online-Shop“, erklärt Stefan Böttjer. „Schon bald werden weitere Produkte folgen, die man im Web bei Supergsund bestellen kann.“

Sogar Spitzenkoch Holger Stromberg empfiehlt die neuartigen Chips, was gleich ersichtlich auf der Vorderseite der Packung ist. Die Snacks gibt sie in den Sorten Tomate/Paprika, Protein und Classic. Was besonders ist: die „Supergsund“-Bio-Chips werden nicht frittiert, sondern „gepufft”, ähnlich wie man es von der Popkorn-Herstellung kennt. Dadurch enthalten sie bei enormer Knusprigkeit wesentlich weniger Fett, nur 5 % bis max. 7 %, als konventionelle Chips, die bis zu 80 % Fettanteil besitzen. Die wenigen eingesetzten Fette werden zudem nicht während des Herstellungsprozesses direkt mit verarbeitet, sondern erst nach der eigentlichen Herstellung der drei Sorten dezent zum Verfeinern hinzugegeben. Die Chips sind zudem vegan und glutenfrei.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Archiv

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren