Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Buchtipp: Ein Standardwerk für Weininteressierte
Neue Kunden-App: Metro Deutschland macht Einkauf digitaler
Verkehrsgastronomie: Casualfood punktet in Focus Money Studie
Hans im Glück: Neue Filiale in Hamburg-Harburg eröffnet
Pike Creek: Neues Design mit Fokus auf Finish in Rumfässern

Frankfurt International Trophy: Amateure werden zu Verkostern

Frankfurt International Trophy: Amateure werden zu Verkostern
Foto: Frankfurt International Trophy

Mainz. Die Frankfurt International Trophy ist ein Wettbewerb für Weine, Biere und Spirituosen aus der ganzen Welt. Sie ist der erste große internationale Wettbewerb in Deutschland, der internationale Fachexperten und erfahrene Amateure in seiner Jury vereint.  2020  gehen am 3. und 4. April knapp 3.000 Weine, Biere und Spirituosen aus 40 Ländern am Start.

Interessierte Verkoster  können sich bis zum 20.03.2010 für einen Jury-Platz bei der 4. Edition der Frankfurt International Trophy bewerben. Verbraucher, die den Auswahlprozess erfolgreich abschließen, dürfen dann in dem historischen Festsaal des Gesellschaftshauses Palmengarten in Frankfurt am Main die besten Weine und Biere der Welt prämieren.

Jedes Jahr bewertet die Frankfurt International Trophy tausende Weine und Craftbiere. Die Besonderheit des Wettbewerbs: auch Amateure sind Teil der Jury. Neben Sommeliers, Önologen und weiteren internationalen Fachexperten, sollen sie die Meinung der Verbraucher vertreten. So sollen Craftbiere und Weine ausgezeichnet werden, die dem Geschmack der Verbraucher entsprechen.

Der Teilnahme geht ein Auswahlverfahren voraus. Zunächst wird jeder Bewerber von den Organisatoren des Wettbewerbs telefonisch kontaktiert, um sich von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Die Frankfurt International Trophy bietet auf Wunsch entsprechende Fortbildungen an, um die Verkoster bestmöglich vorzubereiten. Bei einem Verkostungstraining lernen die Teilnehmer den Ablauf der Bewertungen von Proben während eines Wettbewerbs kennen. Kann der Verkoster seine Fähigkeiten nachweisen, wird er von den Veranstaltern für den jeweiligen Wettbewerb validiert. 

Bei der 3. Ausgabe des Wettbewerbs im Frühjahr 2019 trafen sich 271 internationale Experten und bewerteten gemeinsam mit 96 erfahrenen Amateuren die eingereichten Proben für Wein, Bier und Spirituosen. Es wurden mehr als 2.600 Weine, Biere und Spirituosen aus 39 Ländern verkostet. Bei der nun anstehenden Ausgabe rechnen die Veranstalter erneut mit steigendem Zulauf. 

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren