Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Lidl: Fruchtschule startet mit Ernährungswerkstatt ins neue Schuljahr
Blend Republic: Start-up bringt Kaffee, der schön machen will, heraus
Marché International: Restaurantkette wird ausgezeichnet
Verkostung: Weingut J. Neus präsentiert Spätburgunder
Vegane Produkte: Lidl geht auf Next Level Meat Roadshow

Lebensmittelverband Deutschland: Senioren fehlen wichtige Vitamine

Lebensmittelverband Deutschland: Senioren fehlen wichtige Vitamine
Foto: Lebensmittelverband Deutschland e.V. 

Berlin. Die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen wie Vitamin C und Vitamin E ist in der älteren Bevölkerung in Deutschland in großen Teilen nicht ausreichend. Darauf hat jetzt der Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) im Lebensmittelverbands Deutschland e. V. anlässlich des Internationalen Tags der älteren Menschen (Weltseniorentag) am 1. Oktober hingewiesen. Besonders bei über 65-Jährigen, die in Pflegeheimen oder zu Hause gepflegt werden, würden die Zufuhrempfehlungen für viele wichtige Nährstoffe oftmals nicht erreicht, heißt es in einer entsprechenden Erklärung.

Als Nachweis führt der Verband beispielsweise die Nationale Verzehrstudie II und spezielle Studien zur Versorgungslage an. Diese belegen, dass über Dreiviertel der Älteren in Pflegeheimen die Zufuhrempfehlungen bei Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E und Folat nicht erreichen. Auch bei Vitamin B12 und weiteren B-Vitaminen sei die Versorgung in weiten Teilen unbefriedigend. 

„Die Gründe für die schlechte Versorgungslage sind vielfältig und reichen von generell vermindertem Appetit über einen geringeren Energiebedarf bis hin zu Schluckbeschwerden oder einer eingeschränkten Nährstoffaufnahme im Verdauungstrakt“, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Antje Preußker vom AK NEM. Die Daten zeigten demnach deutlich, dass weiterhin gemeinsame Anstrengungen notwendig seien, um die Ernährungssituation bei Älteren auch in Deutschland zu verbessern. 

Empfohlen wird daher, dass besonders die pflegenden Verwandten bzw. Fachkräfte auf eine bedarfsgerechte Ernährung und eine ausreichende Zufuhr dieser Nährstoffe achten sollten. Nahrungsergänzungsmittel könnten zudem ergänzend helfen, Versorgungslücken zu schließen: „Nahrungsergänzungsmittel können im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung helfen, den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen und so einen Beitrag für den Erhalt der Mobilität, der geistigen Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens leisten,“ betont Preußker. Bei gleichzeitiger, regelmäßiger Medikamenteneinnahme, wie das häufig gerade bei pflegebedürftigen Senioren der Fall ist, empfiehlt sich dabei eine Rücksprache mit einem Ernährungsberater, Arzt oder Apotheker.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren