Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Limited Editions: Sierra Tequila setzt auf mexikanisches Totenkopf-Design
Energy Drink: Black 28 setzt Roadshow fort
Zürich: Restaurant Berg 8044 eröffnet in der Stadtaose
Meininger’s International Spirits Award: 314 Spirituosen wurden ausgezeichnet
Moderne Technik: Convotherm bietet HygieniCare Lösungen

Mittelmeerküche beugt Fettleibigkeit und chronischen Krankheiten vor

Rom/Baden. Die Mittelmeerküche beugt Fettleibigkeit und chronischen Erkrankungen vor. Dies berichtete der Mediziner Paolo Borrione von der Universität Rom auf dem Kongress des Forums für evidenzbasierte Prävention in Baden bei Wien. Zudem erhöhe Mittelmeerkost die Chance auf eine längere Lebensdauer. Der Mediziner untersuchte die Literatur zu den gesundheitlichen Auswirkungen mediterraner Kost der letzten 15 Jahre. Dominante Zutaten der mediterranen Küche sind frisches Gemüse, Obst, Fisch, Reis, helles Brot, Olivenöl, Knoblauch und gemäßigter Genuss von Alkohol wie etwa Rotwein. Besonders bezüglich der Vorsorge von zum Beispiel Krebs, Demenz und Alzheimer zeigen sich Vorzüge: "Es ist zwar denkbar, dass auch genetische Faktoren mit eine Rolle spielen. Die Hauptursache der höheren Gesundheit dieser Länder ist jedoch eindeutig ihre Form der Ernährung", so Borrione gegenüber pressetext. Der Mittelmeerküche sei besonders wegen vieler Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidanten empfehlenswert und gesundheitsfördernd.

Kommentare

elisabeth zeller
Meinen Sie wirklich Reis und helles Brot? Vollreis oder weisses Reis? Warum nicht Vollkornbrot? Helles Brot hat 20 mal mehr Fett als dunkles. Reis gehört zu den "schnellen Kohlenhydraten" und wohl kaum gut für die schlanke Linie.Und natürlich darf man Salat nicht vergessen. E. Zeller
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  mb
E-Mail  bohlaender@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren