Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Limitiert: Markus Schneider präsentiert Johanniskreuz Chardonnay QbA
FH Münster: Oecotrophologie-Studentin kämpft gegen Lebensmittelverschwendung
Buchtipp: Die Pilzküche präsentiert kulinarische Vielfalt der Gewächse
Foodtopia Frankfurt: Bigchefs eröffnet im September erstes Lokal in Deutschland
Premium Tequila: Sonderedition wurde von mexikanischen Ex-Häftlingen gestaltet

Zuckermarkt: Zuckerverwender drängen auf Reform

In einem Brief hat das InfoZentrum Zuckerverwender deutsche Politiker aufgefordert, sich für eine wettbewerbsorientierte Reform der EU-Zuckermarktordnung einzusetzen und die EU-Kommission in ihren Reformbemühungen zu unterstützen. Für die zuckerverarbeitende Wirtschaft bedeutet der Legislativvorschlag der EU-Kommission einen ersten Schritt in die richtige Richtung.

Weitere Maßnahmen müssen jedoch zügig folgen, um wirklichen Wettbewerb im Zuckermarkt einzuführen. Dieser ist unabdingbar, denn die deutschen Zuckerverarbeiter mit mehr als 250.000 Beschäftigten stehen - im Gegensatz zur Zuckerindustrie - im internationalen Wettbewerb. Positiv ist vor allem die im Legislativvorschlag der EU-Kommission vorgesehene Preissenkung von 39 Prozent zu sehen. Sie bedeute für die europäischen Verbraucher und Zuckerverwender eine deutliche Entlastung.

Bislang betragen die Zuckerpreise in der EU das Dreifache des Weltmarktpreises. Dies führt laut einem Bericht des Europäischen Rechnungshofes zu einer Mehrbelastung der Verbraucher und Verarbeiter von 6,3 Mrd. Euro pro Jahr. Die Finanzierung des vorgeschlagenen Restrukturierungsfonds durch die zuckerverarbeitende Wirtschaft lehnt das InfoZentrum Zuckerverwender jedoch mit Entschiedenheit ab.

Diese Regelung führt dazu, dass der Zuckerpreis weitere drei Jahre überhöht bleibt und die Finanzierung des Restrukturierungsfonds in Höhe von rund 5 Mrd. Euro - wie in den letzen Jahrzehnten auch die Finanzierung der Zuckermarktordnung - einseitig auf die Verbraucher und die Zuckerverarbeiter abgewälzt wird.

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  Gastro.de 1996-2008
E-Mail  info@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren