Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Lidl: Fruchtschule startet mit Ernährungswerkstatt ins neue Schuljahr
Blend Republic: Start-up bringt Kaffee, der schön machen will, heraus
Marché International: Restaurantkette wird ausgezeichnet
Verkostung: Weingut J. Neus präsentiert Spätburgunder
Vegane Produkte: Lidl geht auf Next Level Meat Roadshow

9. Systemgastronomie-Preis: Die Nominierten stehen fest

9. Systemgastronomie-Preis: Die Nominierten stehen fest
Foto: Bundesverband der Systemgastronomie.V.

München. Während des BdS-Mittagsempfangs am Tag vor der Eröffnung des Münchner Oktoberfests findet traditionell die Verleihung des Deutschen Systemgastronomie-Preises statt. Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum neunten Mal vergeben.

Der Preis wird seit 2011 verliehen und ehrt Personen, Unternehmen, Initiativen oder Einrichtungen in Deutschland, die sich in besonderer Weise um die Branche der Systemgastronomie bzw. um deren Herausforderungen verdient gemacht haben.

In diesem Jahr hat sich die zwölfköpfige Jury entschlossen, den Preis zum Thema Nachhaltigkeit zu verleihen und drei Nominierungen ausgesprochen. Nominiert für nachhaltigen Genuss: ist Andrew Fordyce. Der „EATrepreneur“ Andrew Fordyce  ist Pionier für fleishfreie Alternativen. . „Seine Produkte passen deshalb genau wie seine Philosophie perfekt zur Systemgastronomie, die für ihre Kunden den Spaß am Genuss in den Mittelpunkt stellt und trotzdem dem nachhaltig-orientierten Zeitgeist folgt“, heißt es in der Jurybegründung über den Südafrikaner. 

Nominiert für nachhaltiges Umweltmanagement ist das Unternehmen HAVI Logistics. HAVI Logistics ist ein führendes Logistikunternehmen der Systemgastronomie. Neben der nachhaltigen Gestaltung aller logistischen Prozesse hat HAVI eine der größten LNG-Flotten Deutschlands und wurde im Mai 2019 in die vom WWF gesteuerte Initiative „Scienced Based Targets“ aufgenommen. Damit verpflichtet sich das Unternehmen, den CO2-Ausstoß bis 2030 um 40% zu senken. 

Nominiert für nachhaltiges Lebensmittelmanagement ist die App Too Good To Go.Die Plattform „Too Good To Go“ hat eine effektives Mittel gegen Lebensmittelverschwendung in der Gastronomie gefunden. Kurz vor Ladenschluss können fertig produzierte Speisen zu vergünstigten Preisen erworben und so vor der Vernichtung bewahrt werden. Das BdS-Mitglied Nordsee kooperiert bereits seit über einem Jahr mit Too Good To Go und konnte bislang über 250.000 Portionen vor dem Müll retten.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren