Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Limited Edition: Curtice Brothers präsentieren Christmas Box
Berlin: Dorint übernimmt das ehemalige Sofitel am Ku‘damm
Re-Start: Mensen des Studierendenwerks in Essen und Duisburg öffnen wieder
Buchtipp: Enie van de Meiklokjes backt sweet & easy
Schaerer Coffee Soul: Select-Konzept und neues Design sorgen für Flexibilität

Joint-Venture: Rotkäppchen-Mumm steigt bei Kollex ein

Joint-Venture: Rotkäppchen-Mumm steigt bei Kollex ein
Quelle: Kollex

Berlin. Die digitale Bestellplattform für den Getränkefachgroßhandel (GFGH) Kollex holt ein weiteres Unternehmen im Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, marktführendes Unternehmen im deutschen Sekt-, Wein- und Spirituosenbereich ist jetzt als gleichberechtigter Gesellschafter eingestiegen. Der Vertrag wurde Ende Dezember unterzeichnet, nun wurde der Zusammenschluss vom Bundeskartellamt bestätigt. Damit ist das Unternehmen bereits der vierte Partner des Joint Ventures.

Kollex wurde 2018 gemeinsam von der Bitburger Braugruppe GmbH, der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH und der Krombacher Brauerei gegründet. 

„Durch unseren Einstieg als neuer Gesellschafter bringen wir unser großes Know-how bei der erfolgreichen Vermarktung bedeutender Sekt-, Wein- und Spirituosenmarken bei Kollex ein“, erklärt Rotkäppchen-Mumm-CEO Christof Queisser. „Unser Ziel ist es, zukünftig gemeinsam mit drei starken Partnern die Digitalisierung im Außer-Haus-Markt in Deutschland strategisch mitzugestalten und innovative Konzepte aktiv voranzutreiben.“


Seit dem Start im September 2019 hat die B2B Multi-Service-Plattform für den Außer-HausMarkt insgesamt 21 GFGH Standorte für sich gewinnen und Online-Bestellshops auf ihrer Plattform aufbauen können. Über 750 Kunden nutzen den Service bereits. Dabei profitieren sie von zahlreichen Features. Automatische Datenübermittlung macht es möglich, Bestellungen in Echtzeit im Blick zu behalten und Verkaufsaktionen zielgerichtet durchzuführen. Zusätzlich will man ab Anfang 2020 auch für Unternehmen des GFGH mit einem kleineren Kunden- und Artikelportfolio ein kostenloses Produkt anbieten. Darüber hinaus ist Kollex auch als App nutzbar. Die Gesellschafter des Joint Ventures arbeiten im Bereich digitale Services für den GFGH und den Außer-Haus-Markt zusammen, um die Digitalisierung und das e-CommerceBusiness in der Branche federführend mitzugestalten. Durch den Einsatz neuer, digitaler Lösungen soll der Bestellprozess zwischen dem GFGH und seinen Kunden vereinfacht und beschleunigt werden.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren