Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Schaerer Coffee Soul: Select-Konzept und neues Design sorgen für Flexibilität
IntercityHotel Wiesbaden: Sascha Wagner wird General Manager
Pepsico: Getränkehersteller setzt auf Recycling
Klima-Offensive: Lidl erweitert klimaneutrales Sortiment
Schraml: Brände und Liköre jetzt im neuem Look

Sekt-Branche erlebte ein erfolgreiches Jahr 2010

Sekt-Branche erlebte ein erfolgreiches Jahr 2010
Sekt-Absatz in Deutschland gestiegen

Wiesbaden. Sekt hat in Deutschland Hochkonjunktur – gerade so kurz vor Silvester. Trotz der Wirtschaftskrise, die im  ablaufenden Jahr wenig Anlass zum Feiern und Anstoßen bot, sieht es bei den Sektproduzenten nach Jahresabschlüssen aus, die alle Erwartungen übertreffen. Ralf Peter Müller, als Vertreter des Verbandes Deutscher Sektkellereien Wiesbaden, sprach von einem erfolgreichen Jahr 2010. Man werde „auf jeden Fall schwarze Zahlen“ schreiben. Bereits 2009 seien 5,9 Prozent mehr Flaschen als im Vorjahr verkauft worden.

Doch die Sekt-Saison steht erst bevor. Tatsächlich wird etwa jede dritte Flasche Sekt um die Weihnachtszeit und Silvester gekauft. Sekt-Flaschen wurden in 2009 insgesamt 423 Millionen abgesetzt, 370 Millionen davon kamen aus deutschen Kellereien. Die übrigen 20% kommen in erster Linie aus Spanien, Frankreich und Italien.

Nicht nur zu Silvester hat sich der Sekt-Absatz mittlerweile stärker von der Gastronomie ins Private verlegt, wie Ralf Peter Müller bemerkt, jedoch habe man als Branche ansonsten wenig von der anhaltenden Wirtschaftskrise zu spüren bekommen. Der Pro-Kopf-Verbrauch für Sekt liegt in Deutschland etwa bei 3,87 Liter, laut einer Statistik aus dem letzten Jahr.

In Deutschland verteilt sich der Großteil des Sekt-Absatzes auf die großen Kellereien: Rotkäppchen, Schloss Wachenheim und Henkell, die unter Anderen die Marken Mumm, Faber und Feist herstellen.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cb
E-Mail  baier@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren