Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Frischer Wind: Symposium Chefsache beleuchtet neue Gastronomie-Konzepte
Nachwuchsförderung: Gastromobil rollt durch Baden-Württemberg
Scharfes Teil: Kerrygold kürt besten Cheddar-Burger
Whiskey & mehr: Genusstage in Hofheim
Preisverleihung: Coca-Cola European Partners Deutschland erhält ECR Award

Slow Food veröffentlicht Genussführer Deutschland

Berlin. Zum ersten Mal ist ein Slow Food Restaurantführer für die hiesige Regionalküche erhältlich. Der „Slow Food Genussführer Deutschland 2014“ erschien jetzt im oekom verlag (München). Das berichtet der eingetragene Verein „Slow Food Deutschland“ in einer Pressemeldung. Die Publikation widmet sich insgesamt 300 Wirtshäusern, Restaurants, Weinstuben und Cafés im ganzen Bundesgebiet. Ehrenamtliche Mitglieder, über 400 an der Zahl, fungierten als Tester der Tausenden von Gaststätten.

Zentrale Kriterien: die Küche musste regional sein und auch die Grundprodukte sollten zum Großteil aus der Gegend stammen. Laut der Slow Food-Philospohie „gut, sauber, fair“ sollen die Köche in den empfohlenen Lokalen auf Geschmacksverstärker und weitestgehend auf Convenience-Produkte verzichten. Der Genussführer sei ein großes Gemeinschaftswerk, berichtet Wieland Schnürch, Leiter der Genussführer-Kommission bei Slow Food Deutschland.

„Viele Akteure und Tester vor Ort haben zusammengearbeitet. Auch die Wirte wollen ganz genau wissen, welche Anforderungen sie erfüllen müssen, um aufgenommen zu werden - das ist ein spannender Austausch. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Convivien weitere Perlen auch dort entdecken, wo die Karte bisher noch Brachen verzeichnet." Die Slow Food-Bewegung stammt ursprünglich aus Italien. Hier gibt es den Restaurantführer „Osterie d'Italia“ bereits seit mehr als 20 Jahren.

Die Gastro-Tipps in der deutschen Ausgabe sind nach Regionen gegliedert und mit Hinweisen zu verantwortungsvollen Produzenten und originellen Läden in der Umgebung sowie Veranstaltungs- und Ausflugstipps garniert. Carlo Petrini, Begründer und internationaler Präsident von Slow Food sagt: „Ich wünsche mir, dass immer neue Gasthäuser sich nach dem Vorbild des Genussführers mit ihren lokalen und nachhaltigen Züchtern, Bauern, Braumeistern, Fischern, Käsern, Metzgern, Bäckern und anderen lokalen Genusshandwerkern austauschen und vernetzen, um gemeinsam eine bessere kulinarische Zukunft aufzubauen, die alle an einer guten, sauberen und fairen Esskultur teilhaben lässt."

Slow Food Deutschland e.V. (Hrsg.): Slow Food Genussführer Deutschland 2014. ca. 344 Seiten, 12cm x 21,5cm, ISBN 978-3-86581-439-5, 19.95 EUR, 20.60 EUR (A), CH 27.90.

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  mb
E-Mail  bohlaender@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren