Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Restaurant Vendome: Joachim Wissler setzt auf Vegetarisches
Buchtipp: Geschichten rund um den Trüffel
B&B Hotels: Fabian Zschweigert ist Head of M&A Central and Northern Europe
Öko-Test: 19 Olivenöle auf dem Prüfstand
European Beer Star 2022: Brauerei Gold Ochsen holt Silber

Frankfurt: Gans-Essen für Obdachlose soll trotz Corona stattfinden

Frankfurt: Gans-Essen für Obdachlose soll trotz Corona stattfinden
Quelle: Bernd Reisig Stiftung

Frankfurt. Bereits acht Mal hat die Bernd Reisig Stiftung das „Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose“ in Frankfurt ausgerichtet. Trotz Corona soll  die vorweihnachtliche Veranstaltung für hilfsbedürftige Menschen auch in diesem Jahr stattfinden. Noch steht das allerdings nicht fest. 

Ziel muss sein, dass die Veranstaltung unter Beachtung aller besonderen Hygienevorschriften durchzuführen ist, heißt es in einer Mitteilung der Stiftung. Da bei der Veranstaltung in den letzten Jahren immer mehr als 600 Obdachlose anwesend waren, muss ein Hygienekonzept entsprechend erarbeitet und mit den Gesundheitsbehörden abgestimmt werden. „Das Gesundheitsamt in Frankfurt unterstützt uns dabei sehr, besonders Prof. Rene Gottschalk, der Leiter des Amtes, steht uns mit Rat und Tat zur Seite und hilft uns, die besondere Situation zu meistern“, erklärt Bernd Reisig.

Ein Ort für das Fest muss allerdings noch gefunden werden, denn die Veranstaltung wird auf keinen Fall im Ratskeller des Römers und in anderen Räumlichkeiten des Rathauses stattfinden können. Derzeit ist die Stiftung auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten, in denen alle  geltenden Hygienevorschriften umsetzbar sind.

Sowohl Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) als auch Schirmherr und Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) haben gegenüber der Bernd Reisig Stiftung den Wunsch geäußert, wenn irgendwie möglich, diese Veranstaltung auch in diesem Jahr durchzuführen. Auch die Hilfsorganisationen, mit denen die Stiftung jedes Jahr kooperiert, würden die Durchführung der Veranstaltung unter Einhaltung aller Hygieneauflagen begrüßen. Die Stiftung steht mit ihnen im intensiven Kontakt. Zunächst soll die Entscheidung für eine geeignete Räumlichkeit getroffen werden, danach will man gemeinsam mit dem Gesundheitsamt das Hygienekonzept für die Veranstaltung erarbeiten. 

 Im vergangenen Jahr hatte man 650 hilfsbedürftige Menschen im Ratskeller im Frankfurter Römer bewirtet. 36 prominenten Helfer waren als Gastronomie-Personal auf Zeit im Einsatz. 

 

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren