Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Le Méridien München: Stefanie Kristensen ist neue General Managerin
BIOwelt Award 2024: Dottenfelderhof wurde ausgezeichnet
Bordverpflegung: Emirates serviert mehr als 77 Millionen Mahlzeiten pro Jahr
Kempinski Hotels: COOs Xavier Destribats und Timur Sentuerk mit neuen Verantwortungsbereichen
Lebensmittel-Start-up: Tupu setzt auf urbanen Pilzanbau

Hamburg: Metro Hamburg-Altona wurde modernisiert

Gefällt mir gut (0)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 23.11.2023
tag
Hamburg: Metro Hamburg-Altona wurde modernisiert
Foto: Metro

Düsseldorf/Hamburg/Frankfurt. Metro hat seinen Großmarkt Hamburg-Altona modernisiert und feiert das neue Marktkonzept vom 23. bis 25. November. Der neue Ansatz soll den Anforderungen der Großhandelskundschaft gerecht werden: mit relevanten Sortimenten, einem inspirierenden und effizienten Einkaufserlebnis sowie höchster Food-Expertise. 

Mehrere Monate lang gestaltete Metro Deutschland seinen Großmarkt Hamburg-Altona um – im laufenden Geschäftsbetrieb. Der runderneuerte Großmarkt präsentiert sich nun innovativ, modern und kundenorientiert. Die Modernisierung der Großmärkte ist Teil der strategischen Ausrichtung – das Unternehmen versteht sich als moderner Multichannel-Großhändler für die Gastronomie und andere Gewerbetreibende. Im Rahmen der Modernisierung der Großmärkte baut METRO deshalb auch seinen Belieferungsservice aus und erweitert unter anderem die Flächen in den Großmärkten, die für die Belieferung genutzt werden. Dies wird im Rahmen des Multichannel-Ansatzes außerdem ergänzt um den Metro Marktplatz als Onlineshop sowie um digitale Lösungen für Großhandelskundinnen und -kunden, um ihnen über alle Kanäle hinweg ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.

Voller Fokus auf Großhandel: Mit der Modernisierung wird die Ausrichtung auf Multi-Kanal-Ansatz bei Metro in Hamburg-Altona noch erlebbarer. „Die Verkaufsfläche wurde deutlich modernisiert und neu aufgestellt, um unsere Kompetenz als stationärer Großhändler für Gastronomie und Gewerbetreibende auszubauen. Durch den Umbau im Verkauf entwickeln wir auch unser Sortiment weiter und verbessern die Übersichtlichkeit und Bequemlichkeit des Einkaufs für unsere Kundinnen und Kunden – so positionieren wir uns als Großhändler“, erklärt Stefan Kroenke, Geschäftsleiter Metro Hamburg-Altona. So sorgen unter anderem optimierte Produkt-Platzierungen und neue Beschilderungen für eine bessere Orientierung und einen komfortablen Einkauf. Insbesondere der Non-Food-Bereich wurde dabei umfassend überarbeitet, um die Sortimente künftig noch stärker auf den Großhandel auszurichten. Damit geht einher, dass künftig Produkt-Bereiche wie Sport, Spielwaren, Herren- und Damenkonfektion sowie Schuhe nicht mehr Teil des Sortiments sein werden. Die damit verbundene Verkleinerung der Non-Food-Fläche kommt künftig den Belieferungskundinnen und -kunden zugute, indem der rückwärtige Bereich für die Abwicklung der Belieferung vergrößert wurde.

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren