Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
WMF Professional: Concept Isolierkanne ist Neuheit bei der Intergastra
VDOE: Dr. Andrea Lambeck wird neue Geschäftsführerin
Catering: Compass Group erweitert Eventgeschäft und holt Oliver Wendel
Sausalitos: Neue winterliche Drinks und Speisen im Angebot
Umweltpakt Saar: Karlsberg Brauerei ist neues Mitglied

NRW Landespokal des Rudolf Achenbach Preises geht an Christine Baumann

NRW Landespokal des Rudolf Achenbach Preises geht an Christine Baumann
Siegerehrung (Foto: Concept-K)

Köln. Die Kochauszubildende Christine Baumann hat den NRW Landespokal des Rudolf Achenbach Preises gewonnen. Die 21-Jährige aus dem Restaurant „d/\blju ‚W” im Hotel im Wasserturm zu Köln fährt damit zur Deutschen Meisterschaft nach Frankfurt am Main und vertritt im Finale den Colonia-Kochkunstverein. Das berichtet der Verein in einer Pressemitteilung.

Die Stichworte beim Landeswettbewerb lauteten: kalkulieren, rezeptieren, planen und detailliert umsetzen. Auf der Agenda stand die theoretische Vorprüfung mit einem breiten Spektrum an Fragen aus dem theoretischen Kochhandwerk, verbunden mit der Rohstofferkennung verschiedener Produkte und Waren wie Fische, Kräuter, Fleischteile und weiteren Zutaten. Am Folgetag beschäftigte man sich mit der Warenkontrolle und der Umsetzung der Menüfolgen aus einem vorgegebenen Warenkorb.

Zu den Zutaten zählten Rinderbouillon und Klärfleisch, Kalbszunge, Maispoularden sowie Zartbitterkuvertüre. Für ein 4-Gang-Menü hatten die Wettbewerber maximal fünf Stunden Zeit. Zur Bewertung wurden Faktoren wie die Sauberkeit, die Umsetzung, die Menüpräsentation und der Geschmack herangezogen. Das Siegermenü von Christine Baumann zeichnete sich durch „ eine klare, moderne und einheitliche Stilführung des Menüs, verbunden mit einer durchweg gut durchdachten und geschmacklich herausragenden Zusammenstellung der einzelnen Komponenten“ aus, hieß es seitens der Jury.

Die Vorspeise bestand aus Rinderkraftbrühe mit Wurzelgemüse und moderner Flädle-Garnitur, im Zwischengang gab es Kalbszunge „Polnische Art" mit zweierlei Blumenkohl, gefolgt von einer soufflierten Maispoulardenbrust mit Erbsen, Topinambur und Steinkartoffeln. Als Dessert reichte Baumann Törtchen von der Zartbitterschokolade mit Orangensorbet.

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  mb
E-Mail  bohlaender@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren