Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Abschied nach 20 Jahren: Jürgen Thamm verlässt die Compass Group
Weniger Plastik: Lidl bietet Vitaminnetz aus recycelbarem Material an
Im Heidelberger Schloss: Ninetynine unterstützt Martin Scharff's Gourmet Varieté
Spanische Genüsse: Dermaris bietet jetzt Tapas-Brote an
Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt: Karlheinz Hauser wird Gastronomiepartner

Bio meets Hotellerie & Gastronomie

Zeulenroda. „Wir überlegen nicht – wir machen!“ so Stephan Bode, Geschäftsführender Direktor des Seehotels Zeulenroda, zur Frage „Bio – ja oder nein“. Dass er und die anderen mittlerweile 35 von Bioland empfohlenen und zertifizierten BIO-Hotels damit absolut richtig liegen, bestätigte der erste internationale Kongress zum Thema Bio für Hoteliers und Gastronomen: Knapp 200 Fachleute aus Deutschland, Schweiz, Irland und Frankreich nahmen teil und informierten sich bei Fachvorträgen und bei den 40 Ausstellern auf der Produktmeile über aktuelle Trends und Perspektiven. Thomas Dosch, Präsident Bioland e.V., erläuterte in seiner Eröffnungsrede die positiven Aussichten, die Bio speziell für Hotel und Gastronomie bietet: „Bio erreicht inzwischen viele neue Kundenschichten. Diese legen Wert auf gesunde Ernährung, eine bewusste Lebensweise und nachhaltigen Genuss, auch in ihrer Freizeit – das alles bieten die BIO-Hotels.“ Die Marktentwicklung von Biolebensmitteln sowie zahlreiche Konsumentenstudien und nicht zuletzt die steigenden Umsatzzahlen sprechen hier eine deutliche Sprache.
Prof. Franz-Theo Gottwald, Schirmherr des Kongress und Vorstand der Schweisfurth Stiftung, gab anschließend Denkanstöße zum Thema „Gastfreundschaft“: Gastfreundschaft fußt in einem ganzheitlichen Qualitätsbewusstsein, Offenheit und Einfühlungsvermögen gegenüber den Gästen. Hier wurde den Zuhörern - die Hälfte davon an einer Umstellung auf Bio Interessierte - klar, dass „Bio“ als Gesamtkonzept mit seiner nachhaltigen und tierfreundlichen Wirtschaftsweise diese wesentlichen Aspekte lebt.

Aus der Praxis: Meilensteine bei der Umstellung auf Bio im Hotel oder Restaurant
Das Seehotel Zeulenroda als Veranstaltungsort stellt als jüngstes BIO-Hotel unter Beweis, dass „Bio“ auch in größeren Häusern umsetzbar ist: Seit Februar wurde die Hotelküche des 282-Betten-Hauses auf 100% Bio umgestellt. Damit nimmt das Seehotel für die Bio-Hotels eine Vorbildfunktion ein, wie Thomas Richter, Präsident des Vereins „Die Bio-Hotels“, betonte. Eine solchermaßen erfolgreiche Umstellung funktioniert jedoch nur mit einer effektiven Logistik – die erste Krux bei einer Betriebsumstellung. Bioland als Partner der Bio-Hotels sorgt hier für einen reibungslosen Ablauf. „Es läuft gar nichts, wenn die Logistik nicht stimmt. Hier ist Bioland mit seiner bundesweiten Präsenz, seinen Netzwerken und seiner Beratungskompetenz ein wesentlicher Erfolgsfaktor.“ Dies bestätigt Ludwig Gruber vom Management der BIO-Hotels: “Konventionelle Logistiker konnten wir nicht auf das notwendige Qualitätsniveau heben, als wir mit den Bio-Hotels vor einigen Jahren gestartet sind. Bioland mit seinen Partnern war hier die richtige Wahl und die Zusammenarbeit hat sich bewährt.“ Weiterer wesentlicher Knackpunkt bei der Betriebsumstellung: „Bio ist eine Lebenseinstellung und darf kein Argument für Preiserhöhungen sein.“, so Stephan Bode vom Seehotel. Besonders stolz ist der deshalb auch darauf, dass er in seinem Haus während der Umstellung ganz ohne Preiserhöhung auskam. Der Wareneinsatz in der Küche schoss zwar um 15% in die Höhe, ist jetzt aber wieder auf dem Niveau vor der Umstellung. Ein weiterer Meilenstein: Die Mitarbeiter. Diese müssen althergebrachte Wege und Arbeitsabläufe überdenken und bereit sein den neuen Weg mitzugehen. Für Stephan Bode war das deshalb auch die größte Herausforderung überhaupt.

Veranstaltet wurde der BioKongresses vom Verein Die BIO-Hotels, Bioland e.V., das Seehotel Zeulenroda und die Agentur Rittweger & Team. Schirmherr des BioKongress ist Prof. Dr. Franz Theo Gottwald, Vorstand der Schweisfurth Stiftung.

Hintergrundinformation zum Thema
Während Bio-Produkte oder Baubiologie vor fünf Jahren noch Randthemen waren, rücken sie mit zunehmender Selbstverantwortung für die Gesundheit in den Mittelpunkt des Alltags: Ruhe und Entspannung stellen den Ausgleich zum täglichen Stress und den quantitativen Anforderungen dar. Durch Lebensmittelskandale und Gentechnik werden gesunde Ernährung und „Bio“ immer mehr zu einer Selbstverständlichkeit. Dabei ist Bio mehr als gesunde Ernährung, „Bio ist Respekt vor allem, was lebt.“ so Stephan Bode, Geschäftsführender Direktor des Seehotel Zeulenroda. Prof. Dr. Franz Theo Gottwald ergänzt dazu: „Am Essen erkennt man die Kultur der Werte eines Menschen.“

Bereits 78% der deutschen Bevölkerung [Quelle: Studie Ökobarometer 2005] greifen regelmäßig zu Bio-Lebensmitteln, damit steigt auch die Nachfrage in Gastronomie und Hotellerie. Ludwig Gruber, Management Verein „Die BIO-Hotels“ gibt zu bedenken: „Wenn die Hotellerie und Gastronomie diesen Weg nicht mitgeht, bleiben in zwei bis drei Jahren automatisch diese Gäste weg.“ Neben gesunder Ernährung ist auch die biologische Raumqualität, gerade bei der Ausrichtung eines Hotels auf Gesundheit und Wellness, entscheidend.

Vielen Hoteliers und Gastronomen ist der gesellschaftliche Wandel bewusst, aber für das Alltagsgeschäft nicht greifbar. Der erste internationale Bio-Fachkongress und die handverlesene Produktmeile - vom 08. bis 09. November 2006 im Seehotel Zeulenroda - gaben Antworten, lieferten Fakten und setzten Impulse zur praktischen Umsetzung. Ein Partner dazu ist Bioland e.V., der führende deutsche ökologische Anbauverband: „Bioland steht für Bio in Premiumqualität. Wir beraten Betriebe bei der Umstellung auf Bio-Produkte, unterstützen beim Aufbau von Lieferantenkontakten und führen Mitarbeiterschulungen durch. Mit neuen Partnern organisieren wir unsere sogenannte Auftaktveranstaltung, bei der in festlichem Rahmen medienwirksam die Auszeichnung überreicht wird.“ so Paul Hofmann, Bioland e.V.

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  Gastro.de 1996-2008
E-Mail  info@gastro.de

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren