Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Lidl: Fruchtschule startet mit Ernährungswerkstatt ins neue Schuljahr
Blend Republic: Start-up bringt Kaffee, der schön machen will, heraus
Marché International: Restaurantkette wird ausgezeichnet
Verkostung: Weingut J. Neus präsentiert Spätburgunder
Vegane Produkte: Lidl geht auf Next Level Meat Roadshow

Koch des Jahres 2019: Schweizer Dominik Sato holt sich den Titel

Gefällt mir gut (2)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 08.10.2019
tag
Koch des Jahres 2019: Schweizer Dominik Sato holt sich den Titel
Foto: Melanie Bauer Photodesign

Köln. Das Finale des Live- Wettbewerbes Koch des Jahres auf der größten Lebensmittelmesse Anuga, in Köln sorgt regelmäßig für einen Besucheransturm. Sechs Finalisten setzten sich in drei Vorfinalen gegen 400 weitere Bewerber durch, darunter zwei Küchenchefs, zwei Souschefs, ein Chef de Partie und als Premiere ein Lebensmittelkontrolleur. Letztendlich überzeugte Souschef Dominik Sato aus dem Congress Hotel Seepark in Thun (CH) mit seinen meisterhaftesten Nuancen die Fachjury um Kochlegende Dieter Müller. Auf dem zweiten Treppchen folgt sofort der Chef de Partie Dominik Holl aus Meier‘s ZweiSinn | Bistro | Fine Dining* in Nürnberg (D). Der dritte Sieger ist Sous Chef Marvin Böhm aus dem Restaurant Aqua *** in Wolfsburg (D). 

Um den Titel kämpften neben Gewinner Sato und den Zweit-und Drittplatzierten Kochtalente aus ganz Deutschland. Holger Mootz Küchenchef, Weinhaus Uhle, Schwerin Marco Raudenbusch Lebensmittelkontrolleur, Wiesloch, Alexander Gläsel, Küchenchef, Brückenbaron/ Baronesse, Bolzhausen und Dominik Holl, Chef de Partie, Meier’s ZweiSinn/ Bistro/ Fine Dining*, Nürnberg. 

Die sechs Finalisten standen vor folgenden Herausforderungen: Vorspeise: Kürbis und Pilz Hauptspeise: Blind-Zutat - tierisches Protein, welches genau wurde, erst am Tag vor dem Finale verkündet – dieses war Kaninchen. Nachspeise: 5 Konsistenzen cremig, gebacken, fruchtig, warm und Eis.

Der Jurytisch war gefüllt von Namen, die die letzten Jahre und Jahrzehnte der Gastronomieszene stark geprägt haben. Dreisterne Kochlegende und Präsident des Wettbewerbes Dieter Müller war selbstverständlich beim Finale zugegen. Erster Koch des Jahres-Gewinner und bester Koch Europas 2018 Sebastian Frank (Horvàth**, Berlin) macht das Präsidentenduo komplett. Daneben saßen unter anderem Gastrokritiker Wolfgang Faßbender und Sterneköche wie Andreas Krolik vom Lafleur in Frankfurt und Torsten Michel von der Schwazwaldstube in Baiersbronn in der Jury.  

Der Sieger Dominik Sato und Assistent Fabian Aebi freuen sich über ein Preisgeld von 10.000 Euro. Der zweite Sieger Dominik Holl neben Assistent David Gombert nimmt einen Pacojet Junior im Gesamtwert von 2.995 Euro Euro mit. Der Drittplatzierte Marvin Böhm neben Assistent Dennis Joza freut sich über eine Reise nach Sursee inkl. Übernachtung, Thermaline Werksbesichtigung und Überraschung gesponsort von Electrolux. 



featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren