Gastro
WAS?  
WO?  
Malaysia »
Stadt ( Distrito Nacional ) » [Stadt ändern]
 
Other
Aktuelle Nachrichten Aktuelle Nachrichten   Meist besucht Meist besucht   Beste Bewertung Beste Bewertung
Metro Preis für nachhaltige Gastronomie: place to V ist Nummer 1
FH Münster: Studentin gewinnt Campus-Preis des Verbandes der Ernährungswirtschaft
Royal Palm Beachcomber Luxury Mauritius: Lignac exportiert sein Restaurant
Indischer Ozean: Constance Hotels & Resorts erhalten World Luxury Hotel Awards
Gault-Millau-Schweiz: Badrutt's Palace Hotel ergattert 77 Punkte

Betriebsgastronomie: Aramark präsentiert Aktion zur Earth Week

Gefällt mir gut (2)
Gefällt mir nicht (0)
Erstellt am 10.09.2018
tag
Betriebsgastronomie: Aramark präsentiert Aktion zur Earth Week
Quelle: Aramark

Neu-Isenburg. Bereits zum achten Mal engagiert sich Aramark mit seinem prämierten Kulinarischen Highlight Earth Week für den Klimaschutz. Im Fokus steht dieses Jahr eine trendige und zugleich traditionelle Methode, das Fermentieren. Im Aktionszeitraum vom 10. bis 21. September bietet Aramark in seinen Betriebsrestaurants spannende Gerichte mit fermentiertem, saisonalem Gemüse an. 

Lebensmittel wie Sauerkraut, Käse, Kimchi und Joghurt haben eins gemeinsam: Sie werden durch Fermentation hergestellt. Internationale Spitzenköche nutzen verstärkt diese traditionelle Methode. Aramarks Küchenchefs gestalten diesen Trend mit und setzen den Fokus dabei auf saisonales Gemüse. „Wir haben Gemüsesorten mit hochwertigen Essigen und aromatischen Gewürzen kombiniert, um besondere Geschmackserlebnisse zu erreichen. So bekommt die lila Karotte durch Estragon-Essig neue Geschmacksnuancen. Oder die Schwarzwurzel erhält durch Piment, Kaffee und Haselnuss-Essig ganz andere Aromen“, erklärt Lukas Rohé, Leiter der Produktentwicklung bei Aramark. So findet man unter anderem Zander auf Erbsenmousse mit Brombeeren und fermentierter Schwarzwurzel auf den Tellern der Betriebsrestaurants und umfassende Informationen rund um die Themen Klimaschutz und Regionalität auf der Aktionsseite. 

„Heute gibt es ganzjährig alle Gemüsesorten zu kaufen, jedoch gerade auch wegen der langen Transportwege oft auf Kosten der Umwelt. Wir zeigen mit unserem saisonalen Ansatz, wie es auch anders geht und Ressourcen geschont werden können“, sagt Ulrike Mößner, Ökotrophologin bei Aramark. „Das Besondere am Fermentieren: Der Prozess nimmt keinerlei Energie in Anspruch, denn es muss nichts eingekocht oder gekühlt werden. Gleichzeitig bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und ganz neue Aromen entstehen. Genau das macht das Fermentieren auch für uns so spannend.“ Die Kampagne findet wie jedes Jahr in Kooperation mit dem Earth Day International Deutsches Komitee e.V. statt, der zahlreiche Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit und Umwelt fördert

featured

Kommentare

Dieser News Beitrag wurde noch nicht kommentiert. Machen Sie den Anfang!
Ihr Kommentar
Name
E-Mail
Um ein Kommentar zu speichern, müssen zur Sicherheit die Buchstaben der grünen Box in das weiße Feld darunter geschrieben werden.
Kommentieren
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Freunden senden

Info über Autor

Benutzername  cl
E-Mail  carolinelang@me.com

Schlagworte

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren