Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Vegane Produkte: Lidl geht auf Next Level Meat Roadshow
Wettbewerb: DEHOGA sucht Deutschlands beste Kinderspeisekarten
Zukunftsweisend: McDonald's Deutschland setzt Chatbot auf der Webseite ein
Brauerei Gold Ochsen: Rundschau für den Lebensmittelhandel prämiert Ulmer Hell
Weniger Zucker: Lidl startet Sensibilisierungskampagne

News in "Kabeljau" Schlagwort

von mb   Erstellt am 27.02.2014
Hamburg. Norwegens Winterkabeljau, der Skrei, ist ein echter Exportschlager. Nach Deutschland wurden im vergangenen Jahr etwa 1.500 Tonnen des Fisches von Norwegen nach Deutschland geliefert. Nun trafen sich auf den Lofoten sieben internationale Spitzenköche. Jeder von ihnen kreierte ein Skrei-Rezept mit regionalen Zutaten aus seinem Heimatland. Das teilte das Norwegian Seafood Council mit. Aber nicht nur hierzulande ist der Kabeljau aus dem hohen Norden beliebt. Die Liste der wichtigsten Skrei-Importländer wird von Frankreich angeführt. Danach ...
von mb   Erstellt am 09.09.2013
Berlin. Laut Bundesministerin Ilse Aigner entwickelt sich die Situation der europäischen Fischbestände positiv. Dies gelte sowohl für Nord- als auch Ostsee. In Warnemünde informierte sich die Politikerin im August zu den neuesten Forschungsergebnissen. Die Entwarnung entstammt einer aktuellen Mitteilung der Europäischen Kommission über die Fangmöglichkeiten im kommenden Jahr (2014). Der Anteil der Überfischung läge demnach im Nordostatlantik im nächsten Jahr bei 39 Prozent, 2007 waren es noch 94 Prozent. Die Erholung ...
von mb   Erstellt am 08.05.2013
Hamburg. Der Bundesverband der deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e.V. hat Kritik am Fisch-Einkaufsratgeber von Greenpeace angemeldet. Auch die Neuauflage sei ungeeignet. Verbraucher erhielten abermals keine relevanten Empfehlungen für den Einkauf nachhaltig gefangener Fische und Meeresfrüchte aus Wildfang und Aquakultur, heißt es in einer Pressemitteilung des Fischverbandes. „Der aktuelle Zustand wesentlicher Fischbestände für den deutschen Markt wird durch diesen Einkaufsratgeber verzerrt dargestellt“, ...
von mb   Erstellt am 22.06.2012
München. Gäste, die gesundheitsbewusst sind, ordern gerne auch einmal Fisch. Im Durchschnitt verzehrt jeder Bundesbürger im Jahr 15,7 Kilogramm Fisch. Dies ist aus der Infografik von Lusini.de ersichtlich, die auch Informationen zur Herkunft, der Verwendung und dem Nährwert liefert. Dies berichtet der Online-Marktplatz für Gastronomiebedarf in einer Pressemitteilung. Mehr als 15 Kilo hören sich nach einer ganzen Menge an: Experten raten aber sogar dazu, am besten zweimal in der Woche Fisch auf den Tisch zu bringen. Insbesondere die ...
von Gastro.de 1996-2008   Erstellt am 25.09.2006
Berlin. Für viele Menschen ist Fisch ein fester Bestandteil ihres Speiseplans. Er schmeckt, bringt Abwechslung auf den Teller und ist gesund. Doch viele Fischbestände sind gefährdet. Weltweit sind 60 bis 70 Prozent der Bestände voll genutzt oder überfischt. In der Nordsee ist besonders der Kabeljaubestand in schlechter Verfassung. Der Marine Stewardship Council (MSC) ist eine gemeinnützige Organisation, die dem globalen Problem der Überfischung entgegentreten will. Seit 1999 zertifiziert sie Fischereien, die sich zur Beachtung ...
von Gastro.de 1996-2008   Erstellt am 15.12.2002
EU-Kommissar Franz Fischler hat den EU-Fischereiministern auf ihrer Sitzung in Brüssel einen Bestandserholungsplan zur Bewältigung der aktuellen Kabeljaukrise vorgelegt. Zur aktuellen Situation sagt Fischler: „In manchen Gebieten ist die Zahl der Kabeljaue so stark zurückgegangen, dass die Wissenschaftler nicht voraussagen können, wie sich etwaige Bestandserholungsmaßnahmen auf die betreffenden Bestände auswirken. Bestände in Gewässern der EU, die noch vor nicht allzu langer Zeit 200.000 t Lebensmitteln hervorbrachten, ...
von Gastro.de 1996-2008   Erstellt am 26.04.2001
Obwohl die Kabeljau- Fischer an der Nordsee sich die größte Mühe geben, sie fangen immer weniger von dem wohlschmeckenden Fisch. Laut Berichten der ARD zufolge besteht für den Fisch eine akute Gefahr der Überfischung. Nach Meinung der Fernsehredakteure kann der Kabeljau nur noch gerettet werden, wenn ein totales Fangverbot verhängt wird.
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Archiv

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren

Punkte sammeln

News Kommentar
1Pkt