Gastro
WAS?  
WO?  
USA »
Stadt ( Region ) » [Stadt ändern]
 
Meine Stadt : USA
Vier Jahreszeiten Kempinski München: Daniel Herrmann ist Director of F&B
Dormero Hotels: Reiner Bauch übernimmt operativen Bereich
Griechenland: Sani Resort präsentiert Emeli Sandé und andere Acts
Stuub: Neues Apartmenthaus am Schluchsee eröffnet Ende 2024
Bio-Pilze: Tupu kooperiert mit Supermärkten und Online-Händlern

News in "EHEC" Schlagwort

von mb   Erstellt am 16.11.2012
München. Die Lebensmittelskandale der letzten Jahre haben bei den Konsumenten Spuren hinterlassen: der Fleischkonsum geht weiter zurück. Laut einer repräsentativen Umfrage der „Apotheken Umschau“ werden Schweinefleisch, Geflügel, Wurst und andere Produkte bei einigen Verbrauchern im Zuge der Skandale inzwischen deutlich seltener verzehrt. Die Studie wurde von der GfK Marktforschung Nürnberg mit 2.073 Personen ab 14 Jahren durchgeführt. Die Lebensmittelskandale waren vielfältig und reichen von Salmonellen, Antibiotika ...
von mb   Erstellt am 08.08.2011
Berlin. Seit den schwerwiegenden EHEC-Infektionen in Deutschland ist die Wichtigkeit von Hygieneregeln in der Küche und die Sorgfalt beim Umgang mit Lebensmitteln nochmals stärker in den Fokus gerückt. Das Bundesverbraucherministerium hat nun im Netz zwei kostenlose Service-Checkkarten publiziert, die wichtige Tipps zum Schutz vor Lebensmittelinfektionen bieten. Vor der Zubereitung und dem Verzehr muss im besonderen rohes Gemüse und Obst sorgfältig gesäubert und geschält werden. Auf der Arbeitsfläche müssen saubere ...
von mb   Erstellt am 10.06.2011
Berlin. Die wegen EHEC geltende Warnung vor dem Verzehr von rohen Gurken, Tomaten und Blattsalat ist aufgehoben. Auf einer Pressekonferenz gaben am heutigen Morgen Robert Koch-Institut (RKI), das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sowie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Entwarnung. Der Verzehr der genannten Nahrungsmittel sei wieder unbedenklich. Währenddessen sind Forscher der Ursache der EHEC-Epidemie anscheinend auf der Spur: „Es sind die Sprossen", sagte der Präsident des Robert Koch-Instituts ...
von mb   Erstellt am 26.05.2011
Berlin. Seit der zweiten Maiwoche steigt die Anzahl der Personen stetig an, die an blutigem Durchfall und dem so genannten hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) erkrankt sind. Bis dato traten die Fälle vor allem in Norddeutschland auf, zuletzt gab es auch Meldungen über Erkrankungen in Ost- und Süddeutschland. Dies berichtet das Robert-Koch-Institut in der Bundeshauptstadt Berlin. Die Erkrankung, die sowohl einen leichten als auch einen schweren Verlauf nehmen kann, wird auf bakterielle Darminfektionen mit sogenannten enterohämorrhagischen ...
follow us on twitter

Nach Nachrichten suchen

Empfehlungen

Presseverteiler

Wenn Sie wollen, dass wir auch über Sie berichten, dann nehmen Sie uns in Ihren Presseverteiler auf. news(at)gastro.de

Archiv

Umfrage

Fachzeitschriften

Welche dieser Fachzeitschriften lesen Sie regelmäßig um sich über News in Gastronomie und Hotellerie zu informieren?









Bitte Anmelden oder Registrieren

Punkte sammeln

News Kommentar
1Pkt